Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Apples Marktmacht in Zahlen

    Apples Marktmacht in Zahlen

Apple hat in den vergangenen Jahren eine enorme Entwicklung hingelegt. Mit iPod, iPhone und iPad sowie dem App Store revolutionierte das kalifornische Computerunternehmen die mobile Musik- und Computing-Experience nachhaltig – was Apple eine enorme Marktmacht und Geldreserven von über 100 Milliarden US-Dollar einbrachte. Eine Infografik visualisiert diese Dominanz und präsentiert interessante Zahlen.

Apple in Zahlen: So sieht die Marktmacht des Konzerns aus

Eine rein theoretische Betrachtung, aber dennoch interessant: Mit Barreserven in Höhe von 110,2 Milliarden US-Dollar könnte Apple Nokia, Research in Motion, Netflix, Twitter, Adobe und T-Mobile kaufen und hätte trotzdem noch Geld übrig. 75 Prozent des Unternehmenumsatzes machen dabei iPhone und iPad aus. Bisher konnte Apple 365 Millionen iOS-Geräte verkaufen, auf über 600.000 Apps können Nutzer im App Store mittlerweile zugreifen. Die Marktdurchdringung des iPhone in den USA ist beachtlich: 30 Prozent der Smartphone-Nutzer in den USA haben ein iPhone. Die Marktstellung des iPad ist noch beeindruckender: Es dominiert den Tablet-Markt mit einem weltweiten Marktanteil von 62 Prozent. Mehr spannende Zahlen könnt ihr der folgenden Infografik von Sortable entnehmen.

Mit einem Klick auf das Bild gelangt ihr zur vollständigen Ansicht der Infografik.

Apple in Zahlen: So mächtig ist der Konzern heute
Apple in Zahlen: So mächtig ist der Konzern heute

 

 

 

Finde einen Job, den du liebst zum Thema iOS

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen