t3n News Software

Apps entwickeln für Anfänger: Android- und iOS-Apps ohne Programmierkenntnisse

Apps entwickeln für Anfänger: Android- und iOS-Apps ohne Programmierkenntnisse

Blutige Anfänger ohne Programmierkenntnisse, die trotzdem Apps entwickeln wollen, sollten sich adsy.me ansehen. Was der kostenlose Dienst kann und was nicht, erfahrt ihr im Artikel.

Apps entwickeln für Anfänger: Android- und iOS-Apps ohne Programmierkenntnisse

Bild: adsy.me

Apps entwickeln ohne Code

adsy.me ermöglicht das Erstellen mobiler unter , iOS und auf dem Rechner. Es dürfte sich von selbst verstehen, dass der Dienst sich nicht an Entwickler richtet, sondern an Menschen, die sonst mit Software-Entwicklung nichts am Hut haben.

Um mit adsy.me Apps zu entwickeln, muss der Anwender nichts runterladen und kommt vollkommen ohne Code aus. Entsprechend lässt sich auch nicht jede Idee für eine App umsetzen. Vielmehr eignet sich der Dienst primär für einfache Apps. Bei den resultierenden Anwendungen handelt es sich nicht um native Apps, sondern um Web-Apps. Das hat den Vorteil, dass man die App aus Eigenproduktion nicht von Apple oder Google freigeben lassen muss. Daraus ergibt sich aber auch der Nachteil, dass Menschen, die deine App nutzen wollen, dafür online sein müssen.

Apps entwickeln ganz ohne Programmierkenntnisse. (Bild: adsy.me)
Apps entwickeln ganz ohne Programmierkenntnisse. (Bild: adsy.me)

Apps entwickeln für Smartphones, Tablets und Rechner

Apps, die ihr mit adsy.me baut, sind zwar für Smartphones optimiert, laufen aber auch auf Tablets und Rechnern. Da die Apps webbasiert sind, könnt ihr eure App jederzeit aktualisieren, ohne dass eure Nutzer ein Update installieren müssen. Auch wenn sich keine nativen Apps mit dem Tool kreieren lassen, ist der Dienst dennoch interessant. Immerhin lassen sich einfache auf HTML5 basierende Apps kostenlos, sehr schnell und einfach zusammenbauen. Wer sich inspirieren lassen will, findet auf der Website des Anbieters eine Reihe mit adsy.me erstellter Apps.

Ein Überblick zur Funktionsweise findet sich ebenfalls auf der Website – oder in dem folgenden kurzen Video, in dem ein Sprecher mit lustigem französischen Akzent auf Englisch erklärt, wie der Dienst funktioniert:

Wer sich für die Thematik interessiert, findet auf t3n auch ein paar Tipps rund um das Thema „Apps entwickeln“.

 Vielleicht auch interessant: Hier findet ihr die besten Quellen für kostenlose Android-Apps

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Sabine am 15.05.2014 (10:05 Uhr)

    Die Idee ist ja ganz nett. Das Erstellen ist auch super einfach.

    Ich frage mich aber, wofür man das einsetzen soll?
    Beim Laden der "App" erscheint erst einmal das adsy Logo.
    Der Sichtbereich der App nutzt nicht die volle Bildschrimhöhe. Ich kann nur Seiten untereinander setzen, die auch keine schönen Transitions haben, ein horizontales Swipen ist nicht mögl. usw.
    Für reines Prototyping gibt es deutlich bessere Tools...

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Apps
30 kostenlose Foto-Apps für Android
30 kostenlose Foto-Apps für Android

Smartphone-Fotografie ist auch mit Android eine sehr vielseitige Angelegenheit. Die Kameras vieler Android-Phones sind qualitativ hochwertig und auch in Sachen verfügbarer Apps haben die … » weiterlesen

Superschnelle Smartphone-Apps: Was hinter Googles „Android Instant Apps“ steckt
Superschnelle Smartphone-Apps: Was hinter Googles „Android Instant Apps“ steckt

Google hat auf der I/O 2016 ein Android-Feature vorgestellt, das bisher viel zu wenig Aufmerksamkeit erhalten hat, aber die Art, wie wir das OS nutzen, dramatisch verändern dürfte: „Android … » weiterlesen

Fitness-Apps 2016: Die besten Helfer zum Abnehmen und Trainieren für iOS und Android
Fitness-Apps 2016: Die besten Helfer zum Abnehmen und Trainieren für iOS und Android

Die Gründe für eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Sport sind vielfältig. Egal, ob man abnehmen, fitter werden oder einfach gesünder leben will – Fitness-Apps für Smartphones und … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?