t3n News Hardware

ASUS Fonepad: 7-Zoll-Tablet mit Telefonfunktion für 219 Euro [MWC 2013]

ASUS Fonepad: 7-Zoll-Tablet mit Telefonfunktion für 219 Euro [MWC 2013]

stellte in Barcelona nicht nur das neue Padfone Infinity vor, sondern machte sich auch einen Spaß daraus den Produktnamen und damit das Konzept umzudrehen. Das Fonepad ist ein 7-Zoll-Tablet mit Intel-Atom-Prozessor und Telefonfunktion.

ASUS Fonepad: 7-Zoll-Tablet mit Telefonfunktion für 219 Euro [MWC 2013]

Asus bekannt für extravagante Produkte

Man muss Asus als einem der wenigen Hersteller eingestehen, viel Mut zu beweisen wenn es um neue Produkte geht. Selten bringen Firmen solch extravaganten Produkte auf den Markt, wie Asus es tut. Selbst wenn die Geräte wirtschaftlich oft wenig erfolgreich sind, beleben sie den gesamten Markt ungemein.

Das Asus Fonepad soll auch als Telefon verwendet werden - Spott und Hohn der Mitmenschen ist einem damit sicher!

Fonepad: Telefonieren sieht lustig aus

Auch das neue Fonepad ist ein sehr extravagantes Gerät. Es handelt sich um ein 7 Zoll großes , das jedoch weiterhin über eine normale Mobilfunk-Telefonfunktion verfügt. In einem Werbespot demonstriert Asus, wie das Telefonieren damit im Alltag aussieht, und im Publikum konnte man sich den ein oder anderen Lacher diesbezüglich nicht verkneifen.

Das Gerät wird in zwei Farbvarianten erhältlich sein: Blau und Gold

Unter der Haube: Intel-Atom-Prozessor

Das Display des Geräts verfügt über eine Auflösung von 1280x800 Pixeln und ist ein IPS-Panel. Unter der Haube arbeitet ein Intel Atom Z2420 mit 1,2 GHz Taktfrequenz, der vom Akku bis zu neun Stunden lang gespeist werden soll. Ihm steht ein Gigabyte RAM zur Seite. Ein microSD-Kartenslot erlaubt die Erweiterung des Hauptspeichers um bis zu 32 GByte.

Keine Kamera für Europa

Von Haus aus kommt das Gerät in zwei Varianten auf den Markt. In Nordamerika verfügt das Fonepad über lediglich 8 GByte Speicher, dafür gibt es eine rückwärtige 3-Megapixel-Kamera. Dort erscheint das Gerät bereits im März 2013. Die Europäer hingegen bekommen 16 GByte Speicher, müssen aber auf die Kamera verzichten und sich einen Monat länger, bis zum April, gedulden. Die unverbindliche Preisempfehlung hierzulande beträgt 219 Euro.

Weiterführende Links

Newsletter Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte einen exklusiven Artikel aus dem aktuellen t3n Magazin.

Jetzt lesen: t3n Newsletter Nr. 571

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Marco am 25.02.2013 (15:58 Uhr)

    Ein tolles Teil!

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Asus
Asus Chromebit: Vollwertiger Chrome-OS-Rechner als HDMI-Stick
Asus Chromebit: Vollwertiger Chrome-OS-Rechner als HDMI-Stick

Asus zeigt mit dem Chromebit einen HDMI-Stick, der an Googles Chromecast erinnert. Allerdings kommt darauf ein vollwertiges Chrome OS zum Einsatz. Damit wird jeder Monitor oder Fernseher mit dem … » weiterlesen

Mehr Sicherheit im Unternehmen: Blackphone stellt neue Geräte und Datenschutz-Plattform vor
Mehr Sicherheit im Unternehmen: Blackphone stellt neue Geräte und Datenschutz-Plattform vor

Die Macher des sicherheitsfokussierten Smartphones Blackphone haben ein deutlich verbessertes Nachfolgemodell namens Blackphone 2 vorgestellt. Außerdem soll es ein Tablet namens Blackphone+ und eine … » weiterlesen

Bluetooth: Mesh-Network soll Reichweite im Smart Home erhöhen
Bluetooth: Mesh-Network soll Reichweite im Smart Home erhöhen

Bluetooth will im Smart Home stärker mitmischen. Um zu den Platzhirschen ZigBee und Z-Wave aufzuschließen, soll eine Mesh-Network-Lösung her, um Reichweite und Ausfallsicherheit zu erhöhen: Smart … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?