Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

ASUS Fonepad: 7-Zoll-Tablet mit Telefonfunktion für 219 Euro [MWC 2013]

    ASUS Fonepad: 7-Zoll-Tablet mit Telefonfunktion für 219 Euro [MWC 2013]

Asus stellte in Barcelona nicht nur das neue Padfone Infinity vor, sondern machte sich auch einen Spaß daraus den Produktnamen und damit das Konzept umzudrehen. Das Fonepad ist ein 7-Zoll-Tablet mit Intel-Atom-Prozessor und Telefonfunktion.

Asus bekannt für extravagante Produkte

Man muss Asus als einem der wenigen Hersteller eingestehen, viel Mut zu beweisen wenn es um neue Produkte geht. Selten bringen Firmen solch extravaganten Produkte auf den Markt, wie Asus es tut. Selbst wenn die Geräte wirtschaftlich oft wenig erfolgreich sind, beleben sie den gesamten Markt ungemein.

Das Asus Fonepad soll auch als Telefon verwendet werden - Spott und Hohn der Mitmenschen ist einem damit sicher!

Fonepad: Telefonieren sieht lustig aus

Auch das neue Fonepad ist ein sehr extravagantes Gerät. Es handelt sich um ein 7 Zoll großes Tablet, das jedoch weiterhin über eine normale Mobilfunk-Telefonfunktion verfügt. In einem Werbespot demonstriert Asus, wie das Telefonieren damit im Alltag aussieht, und im Publikum konnte man sich den ein oder anderen Lacher diesbezüglich nicht verkneifen.

Das Gerät wird in zwei Farbvarianten erhältlich sein: Blau und Gold

Unter der Haube: Intel-Atom-Prozessor

Das Display des Geräts verfügt über eine Auflösung von 1280x800 Pixeln und ist ein IPS-Panel. Unter der Haube arbeitet ein Intel Atom Z2420 mit 1,2 GHz Taktfrequenz, der vom Akku bis zu neun Stunden lang gespeist werden soll. Ihm steht ein Gigabyte RAM zur Seite. Ein microSD-Kartenslot erlaubt die Erweiterung des Hauptspeichers um bis zu 32 GByte.

Keine Kamera für Europa

Von Haus aus kommt das Gerät in zwei Varianten auf den Markt. In Nordamerika verfügt das Fonepad über lediglich 8 GByte Speicher, dafür gibt es eine rückwärtige 3-Megapixel-Kamera. Dort erscheint das Gerät bereits im März 2013. Die Europäer hingegen bekommen 16 GByte Speicher, müssen aber auf die Kamera verzichten und sich einen Monat länger, bis zum April, gedulden. Die unverbindliche Preisempfehlung hierzulande beträgt 219 Euro.

1 von 29

Zur Galerie

Weiterführende Links

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Asus, Tablets

1 Reaktionen

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen