Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Hardware

Asus MeMO Pad Smart: Günstiges 10 Zoll-Tablet mit Quad-Core-Power

    Asus MeMO Pad Smart: Günstiges 10 Zoll-Tablet mit Quad-Core-Power

Asus hat am heutigen Dienstag ein vergleichsweise günstiges 10-zolliges Android-Tablet vorgestellt. Das MeMO Pad Smart ME301T reiht sich in die neue MeMO Pad-Reihe ein, welches nach dem 150 Euro günstigen 7-Zoll-Modell, das kürzlich präsentiert wurde, das Zweite im Bunde ist.

Asus MeMO Pad Smart ME301T: Recht geringe Auflösung und Tegra 3 CPU

Das Asus-Tablet mit der etwas langen Bezeichnung MeMO Pad Smart ME301T wird von einem 1,2GHz starken Tegra 3 Prozessor von Nvidia angetrieben, der von 1GB RAM unterstützt wird. An internem Speicher stehen 16GB zur Verfügung, wer mehr benötigt, kann dank microSD-Karteneinschub bis zu 32GB nachlegen. Das MeMO Pad Smart verfügt des Weiteren über zwei Kameras: Eine mit 1,2 Megapixeln an der Front, sowie eine mit 5-Megapixeln auf der Rückseite. Das 9,9mm schlanke und 580g leichte Tablet hat ein 10,1 Zoll-IPS-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln verbaut. Anhand dieser mittlerweile schon geringen Auflösung zeigt sich, dass Asus wegen des recht attraktiven Preises von 299 US-Dollar Abstriche machen musste.

MeMO Pad Smart

Als Betriebssystem setzt Asus bei seinem 10.1-Zoller auf Android 4.1 Jelly Bean, das durch diverse hauseigene Entwicklungen ergänzt wird. So sind die Asus-Apps „Supernote Lite“ zum Anfertigen von Notizen sowie die App „Webstorage Office“, mit der sich Office-Dokumente bearbeiten lassen, an Bord. Darüber hinaus sind die Sicherheitslösungen „App Backup“ (Backup-Software) sowie „App Locker“, mit der bestimmte Anwendungen erst nach Kennworteingabe geöffnet werden können, ebenso vorinstalliert.

Das Asus MeMO Pad Smart ME301T wird in den Farben Blau, Weiß und Rosa angeboten werden. Bisher wurde es offiziell nur für die USA angekündigt, eine Vorstellung für den europäischen Markt wird im Laufe des Mobile World Congress Ende Februar erwartet. Der Preis wird sich aller Voraussicht nach im 300-Euro-Segment bewegen.

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2013/02/MeMO-Pad-Smart-ME301T_01-595x355.jpeg

1 von 3

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2013/02/MeMO-Pad-Smart-ME301T_02-595x358.jpeg

2 von 3

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2013/02/MeMO-Pad-Smart-ME301T_03-595x359.jpeg

3 von 3

Zusätzlich zum MeMO Pad hat Asus bereits Zubehör für das Tablet angekündigt. Das „Folio Key“ fungiert, wie Microsofts Touch Cover für die Surface Tablets, sowohl als Displayschutz, als auch als Keyboard, das via Bluetooth mit dem MeMO Pad verbunden werden kann. Überdies kann das Accessoire auch als Tabletstand und zum Aufladen genutzt werden, da das Folio Key über einen integrierten Akku verfügt. Asus hat bislang noch keinen Preis für das Folio Key genannt.

Das Asus MeMO Pad Smart ME301T im Hands-On-Video

Weiterführende Links

 

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Asus, Android-Tablets

Alle Jobs zum Thema Asus, Android-Tablets
1 Reaktionen
Thomas
Thomas

Ich würde auch gerne eines gewinnen!

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen