Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

CES 2014: Asus überrascht mit Transformer Book Duet TD300 – 1 Gerät, 2 Betriebssysteme, 4 Modi

    CES 2014: Asus überrascht mit Transformer Book Duet TD300 – 1 Gerät, 2 Betriebssysteme, 4 Modi

Transformer Book Duet TD3000. (Foto: t3n)

Hardware-Hersteller Asus hat auf der CES 2014 das Transformer Book Duet TD300 vorgestellt. Das Convertible kombiniert nicht nur die Vorzüge von Tablets und Notebooks, sondern erstmals auch zwei Betriebssysteme: Es läuft sowohl mit Android als auch mit Windows 8.1.

Asus hat Medienvertreter auf der CES 2014 in Las Vegas mit dem Transformer Book Duet TD300 überrascht: Das Convertible läuft mit Android 4.1 und Windows 8.1 quasi zeitgleich auf zwei Betriebssystem, der Wechsel erfolgt innerhalb von rund vier Sekunden auf Knopfdruck. Anders als sonst üblich, müssen sich Nutzer beim Startvorgang demnach nicht final für ein Betriebssystem entscheiden. Sie starten stattdessen mit beispielsweise Windows 8.1 und wechseln später per Knopfdruck zu Android 4.1 – ganz nach Belieben und entsprechend aktueller Anforderungen.

Asus überrascht mit dem Transformer Book Duet TD300

Das Transformer Book Duet TD300 sei eigentlich ein „quad-mode Laptop und Tablet“, so Asus. Schließlich könne man sowohl Tablet als auch Laptop mit jeweils zwei Betriebssystemen nutzen, insgesamt vier Betriebsmodi. Möglich macht dies Intels neuste Prozessorgeneration, die sowohl mit Android als auch mit Windows funktioniert und es damit den Geräte-Herstellern überlässt, für welches Betriebssystem sie sich entscheiden. Dem Core i7 stehen außerdem mindestens 4 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung.

Das neue Transformer Book Duet TD300. (Foto: t3n)
Das neue Transformer Book Duet TD300. (Foto: t3n)

Das IPS-Display des Transformer Book Duet TD300 ist 13,3 Zoll groß und zählt 1.920 x 1-080 Bildpunkte. Ebenfalls verbaut wurde eine HD-Kamera mit eingebautem Mikrofon. Das Tablet bietet ab Werk Platz für maximal 128 Gigabyte SSD-Speicher sowie eine maximal 64 Gigabyte große microSD-Karte. Weiteren Speicherplatz bietet darüber hinaus die im Tastatur-Dock verbaute ein Terabyte große Festplatte. Dort finden sich auch drei USB-Anschlüsse (1 X 3.0, 2 x 2.0) sowie ein Ethernet- und HDMI-Anschluss. Die geschätzte Batterielaufzeit variiert zwischen den Betriebssystemen, liegt aber bei rund fünf bis sechs Stunden.

Das neue Transformer Book Duet TD3000. (Foto: t3n)

1 von 7

Zur Galerie

Aktuell ist ein Einstiegspreis von 599 US-Dollar im Gespräch, der gilt allerdings nur für den US-Markt. Wann das Transformer Book Duet TD300 auch in Deutschland erhältlich ist, bleibt derzeit unklar.

CES 2014

RaWoD
RaWoD

Finde ich ein sehr interessantes Konzept. Bin mal gespannt ob ein Datenaustausch unter den zwei Plattformen möglich ist. Oder ob dies nur über Umwege erfolgen kann.

Antworten
Rico Weigand

Mit Android 4.1 ist man aber nicht mehr wirklich auf dem neuesten Stand...

Antworten
Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden
Alle Jobs
Zur Startseite
Zur Startseite