Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Asus Vivo Tab: Windows 8- und RT-Tablets vorgestellt [IFA 2012]

Das Vivo Tab und Vivo Tab RT von kommen mit Multitouch-Display und einer abnehmbaren QWERTZ-Tastatur. Wir haben uns die Geräte auf der 2012 etwas genauer angesehen und haben euch einige Bilder mitgebracht.

Asus Vivo Tab: Windows 8- und RT-Tablets vorgestellt [IFA 2012]
ASUS Vivo Tab

Asus präsentierte das Vivo Tab und Vivo Tab RT unter anderem Namen schon im Rahmen der diesjährigen Computex. Auf der IFA 2012 haben wir die Chance genutzt, um beide Geräte etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Asus Vivo Tab: Notebook und Tablet zugleich

Beide verfügen über ein IPS+ Touchdisplay und eine abnehmbare QWERTZ-Tastatur. Sie lassen sich dadurch als Tablet und Notebook nutzen. Das Vivo Tab ist laut Aussage des Herstellers vor allem fürs „Arbeiten und Gestalten“ ausgelegt, während sich das Vivo Tab RT für mobiles Entertainment eignet.

Das Asus Vivo Tab mit Windows 8.

Das Asus Vivo Tab läuft mit auf einem Intel Atom Prozessor, verfügt über 2 GB Arbeitsspeicher und 64 GB eMMC-Speicher. Die mitgelieferte QWERTZ-Tastatur hat ein Trackpad, zwei USB-Anschlüsse und einen zusätzlichen Akku. Das Multitouch-Display verfügt bei einer Größe von 11,6 Zoll über eine Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten und lässt sich auch mit einem Stylus bedienen. Das Asus Vivo Tab wiegt 675 Gramm und hat eine Gehäusehöhe von 8,7 Millimetern. Auf der Rückseite ist eine 8 Megapixel Kamera montiert, auf der Vorderseite sitzt eine 2 Megapixel Kamera.

Die Rückseite des Asus Tab RT.

Das Asus Vivo Tab RT wurde für Windows RT optimiert, läuft mit einer Nvidia Tegra 3 Quad-Core CPU und einem 12-Kern Grafikprozessor. Der Arbeitsspeicher liegt bei 2 GB, außerdem ist ein 32 GB eMMC-Speicher verbaut. Die mitgelieferte QWERTZ-Tastatur verfügt über ein Trackpad, einen USB-Anschluss und einen zusätzlichen Akku. Das 10,1 Zoll Display hat eine Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten und unterstützt ebenfalls die Wacom Digitiser Stylus-Technologie.

Beide Tablets sollen zum offiziellen Windows-8-Launch verfügbar sein. Wie viel die Geräte kosten sollen ist noch nicht bekannt.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Asus
Neustart mit Windows 10: Microsoft verschenkt neues Betriebssystem
Neustart mit Windows 10: Microsoft verschenkt neues Betriebssystem

Microsoft hat Windows 10 offiziell vorgestellt. Das Upgrade wird es ein Jahr lang kostenlos für alle Nutzer von Windows 8.1, Windows RT, Windows 7 und Windows Phone 8.1 geben. » weiterlesen

Asus ZenWatch: Schicke Android-Smartwatch aus Stahl und Leder für 200 Euro
Asus ZenWatch: Schicke Android-Smartwatch aus Stahl und Leder für 200 Euro

Auf der IFA in Berlin hat Asus seine erste Smartwatch vorgestellt. Das Produkt namens ZenWatch überzeugt vor allem durch edle Materialien, wie Stahl, Leder und Glas. Die Uhr setzt auf eine eigene … » weiterlesen

Asus Chromebit: Vollwertiger Chrome-OS-Rechner als HDMI-Stick
Asus Chromebit: Vollwertiger Chrome-OS-Rechner als HDMI-Stick

Asus zeigt mit dem Chromebit einen HDMI-Stick, der an Googles Chromecast erinnert. Allerdings kommt darauf ein vollwertiges Chrome OS zum Einsatz. Damit wird jeder Monitor oder Fernseher mit dem … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen