Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

Azure mit besserem Datenschutz: Microsoft startet Cloud-Dienst mit Deutschland-Option

    Azure mit besserem Datenschutz: Microsoft startet Cloud-Dienst mit Deutschland-Option

Azure-Cloud. (Foto: Microsoft)

Microsoft verbessert den Datenschutz für deutsche Nutzer in Azure. Im Rahmen unserer Themenwoche Cloud und Hosting sagen wir euch, was hinter dem Cloud-Dienst mit Deutschland-Option steckt.

Themenwoche Cloud und Hosting

Azure-Cloud mit deutschem Datenschutz

Seit geraumer Zeit wird darüber gestritten, ob Microsoft als US-Unternehmen den Behörden des Landes Zugriff auf die Daten seiner Kunden gewähren muss – auch wenn die Cloud-Server in Europa stehen. Jetzt hat der Konzern einen Cloud-Dienst in Azure gestartet, bei dem ein sogenannter Daten-Treuhänder aus Deutschland installiert wird. Dadurch soll nicht einmal Microsoft ohne Weiteres auf die in der Cloud gespeicherten Daten zugreifen können.

Microsoft stattet Azure-Cloud mit Deutschland-Option für besseren Datenschutz aus. (Foto: Shutterstock)
Microsoft stattet Azure-Cloud mit Deutschland-Option für besseren Datenschutz aus. (Foto: Shutterstock)

Auf der CeBIT 2016 hat Microsoft den Startschuss für seinen Azure-Cloud-Dienst mit Deutschland-Option gegeben. Die Infrastruktur dafür liegt in einem Datenzentrum der Deutschen Telekom, genauer bei T-Systems an den Standorten Frankfurt und Magdeburg.

Sollte ein Kunde den Microsoft-Support benötigen, muss Redmond eine entsprechende Anfrage an T-Systems stellen. Diese wird dann in Deutschland unter Berücksichtigung der hierzulande geltenden Datenschutzgesetze überprüft. Der Microsoft-Mitarbeiter würde dann eine auf den Auftrag begrenzte Genehmigung für den Zugriff auf die Kundendaten erhalten, so die Idee.

Deutsche Azure-Cloud soll im Herbst 2016 allgemein verfügbar sein

Bis zur allgemeinen Verfügbarkeit der deutschen Azure-Cloud soll es noch bis Herbst 2016 dauern, derzeit können ausgewählte Partner und Kunden den Dienst in der Preview-Version testen. Gemeinsam mit dem Start für die Preview hat Microsoft in Hannover weitere Partnerschaften für seine Deutschland-Cloud bekannt gegeben. So soll D-Trust den verschlüsselten Datenverkehr gewährleisten.

via winfuture.de

Finde einen Job, den du liebst zum Thema SEA

1 Reaktionen
Dot2010
Dot2010

Only 4 Business und wohl 1/3 teuerer als auf US Server

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen