let's
play
china
Panda ausblenden

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Sponsored Event Was ist das?

Netzwerk galore: Award will B2B-Startups mit tausenden Partnern verbinden

Anzeige
ALSO ruft in Kooperation mit Droege Ventures junge Unternehmen, die den B2B-Market automatisieren und digitalisieren wollen, zur Teilnahme am Auswahlverfahren für den ALSO-Startup-Award auf.

ALSO-Startup-Award: Jetzt Bewerbungen einreichen

Bis zum 28. Februar 2017 können Bewerbungen für den ALSO-Startup-Award eingereicht werden.

Reiner Schwitzki, Geschäftsführer bei ALSO Deutschland, ist gespannt auf die vielfältigen Bewerber: „Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, welche Lösung beim ALSO-Startup-Award das Rennen macht. Die große Bandbreite der Produkte und Ideen macht die Entscheidung für die Jury sicher nicht leicht, da wir mit dem Award das Ziel verfolgen, die Gewinner nicht nur einmalig zu unterstützen, sondern langfristige Partnerschaften einzugehen.“

Nach Einsendeschluss werden die Teilnahmeunterlagen von einer Jury, bestehend aus Top-Managern von ALSO und Droege Ventures, gesichtet und bewertet. Die Gewinner des ALSO-Startup-Awards werden im Rahmen der ALSO-Hausmesse „Channel Trends+Visions“ am 07. April 2017 in der Jahrhunderthalle Bochum ausgezeichnet und dürfen ihr Unternehmen und ihr Produkt auf der Messe präsentieren. Zusätzlich erhält der Gewinner Zugang zum ALSO-Netzwerk von über 20.000 ITK-Fachhändlern und dem Online-Shop mit Produkten von mehreren hundert prominenten IT-Herstellern.

Die ALSO Holding AG ist europaweit das drittgrößte Handels- und Logistikunternehmen für IT, Telekommunikation und Consumer-Electronics. Ihr Tochterunternehmen, die ALSO Deutschland GmbH, zählt zu den größten deutschen Großhandelsunternehmen für Produkte, Lösungen und Dienstleistungen in der Unterhaltungselektronik, Telekommunikation und Informationstechnologie.

ALSO-Startup Award: Erfolgreiche Gewinner der letzten Jahre

Die drei bisherigen Gewinner konnte die Jury mit sehr unterschiedlichen Ansätzen überzeugen. Die Lösung von Secucloud, dem ersten Startup-Award-Gewinner, macht die Überwachung aller mit dem Internet verbundenen Geräte, völlig unabhängig vom Betriebssystem, über die Cloud möglich. Elastic.io siegte 2015 mit seiner Integrationsplattform, einem maßgeschneiderten, interaktiven Funktionsset zur Synchronisierung von Daten über verschiedene Anwendungen, Plattformen und Datenbanken. Die Plattform ermöglicht eine optimale Integrationsumgebung für App-Entwickler auf einem rechtlich und technisch hohen Sicherheitsniveau. Die apinauten haben 2016 mit der Plattform ApiOmat die Nase vorn gehabt. Der ApiOmat ist ein Mobile Backend as a Service (BaaS) für Enterprise-Kunden und ermöglicht es Unternehmen, digitale und insbesondere mobile Services bis zu dreimal schneller zu entwickeln, mit bestehenden IT-Systemen zu verbinden und sicher zu betreiben.

Mit dem Award will ALSO ein wichtiges Sprungbrett für junge Technologieunternehmen schaffen. Neben einem großen Netzwerk bietet ALSO den Startups eine Plattform für direkte Kooperations- und Absatzchancen mit ALSO-Herstellerpartnern und ITK-Fachhändlern. Durch die Vermarktung neuster Lösungen können wiederum auch Distributoren und ALSO-Partner einen Wettbewerbsvorteil erzielen.

Der ALSO-Startup-Award im Überblick

Bewerbungsphase:

  • bis zum 28.Februar 2017

Themenfokus für Bewerber:

  • B2B-Lösungen zur Digitalisierung/Automatisierung bestehender Geschäftsprozesse

Jetzt Bewerbung für den ALSO-Startup Award einreichen

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden