Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Startups

Backstories.io erzählt die Geschichte hinter eurem Lieblings-Startup

    Backstories.io erzählt die Geschichte hinter eurem Lieblings-Startup

Backstories.io. (Foto: Startup Stock Photos / Flickr Lizenz: CC BY 2.0)

Backstories.io lässt Gründer erzählen, warum und wie sie ihr Startup gegründet haben. Die Seite ist eine interessante Inspirationsquelle für alle Gründer.

Backstories.io: Gründer erzählen von den Anfängen ihres Startups

Auf Backstories.io geben Gründer anderen Gründern Tipps und erzählen von den Anfängen ihres Startups. (Grafik: Backstories.io)
Auf Backstories.io geben Gründer anderen Gründern Tipps und erzählen von den Anfängen ihres Startups. (Grafik: Backstories.io)

Hinter jedem erfolgreichen Produkt stehen ein oder mehrere Gründer, die zunächst nicht mehr als eine Idee hatten. Ein Gedanke, von dem sie so überzeugt waren, dass sie einen nicht unerheblichen Teil ihrer Lebenszeit zu dessen Umsetzung aufgewendet haben. Während die Ideen so vielfältig wie die daraus resultierenden Produkte sind, haben viele Gründer gerade in der Anfangszeit mit ähnlichen Problemen zu kämpfen.

Die Website Backstories.io sammelt nicht nur die ursprünglichen Ideen von Startup-Gründern, sondern lässt sie auch erzählen, wie sie angefangen haben. Außerdem bekommen die Gründer die Möglichkeit, anderen Gründern einen Tipp für ihr eigenes Startup zu geben. Die Kernaussage dieser Tipps bereitet Backstories.io als kleine Bildchen auf, die sich gut über die sozialen Kanäle teilen lassen.

Startup-Inspiration: Backstories.io soll weiter ausgebaut werden. (Grafik: Backstories.io)
Startup-Inspiration: Backstories.io soll weiter ausgebaut werden. (Grafik: Backstories.io)
Anzeige

Startup: Backstories.io lässt Gründer von Moz, Ghost und Zapier zu Wort kommen

Noch ist die Anzahl der Gründergeschichten auf Backstories.io überschaubar. Der Macher der Website, Ashley Read, will die Seite aber ausbauen. Dazu können Gründer ihre eigene Geschichte über ein Formular einreichen. Wer immer auf dem Laufenden bleiben will, kann sich auch für einen wöchentlichen Newsletter eintragen lassen.

Auch wenn die Texte auf Backstories.io größtenteils relativ kurz sind, ist das Projekt doch eine gute Inspirationsquelle für Gründer. Wer weitere Geschichten von Startup-Gründern lesen will, kann auch einen Blick auf Maker Stories werfen.

Ebenfalls empfehlenswert in diesem Zusammenhang ist unser Artikel „Startup-Gründung: Diese Aspekte musst du beachten“.

via www.producthunt.com

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot