Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung & Design

Bitte nachmachen, liebe Bahn! SNCF gibt Echtzeit-API für den Bahnverkehr frei

    Bitte nachmachen, liebe Bahn! SNCF gibt Echtzeit-API für den Bahnverkehr frei

(Foto: Romas_Photo / Shutterstock.com)

Ein Traum für Entwickler – und vielleicht bald auch für Bahnkunden: Die französische Nationalbahn SNCF gewährt ab sofort Zugriff auf ihre Echtzeit-API. Ein beinahe einzigartiges Projekt.

SNCF-API: Echtzeitdaten aus dem Bahnverkehr

Was lässt es sich herrlich über die Bahn schimpfen. Unpünktlich, überfüllt, dreckig – und dann noch diese unausgereiften Apps! Was könnte man da alles verbessern! Vielleicht haben zumindest den letzten Satz auch die Verantwortlichen der französischen Staatsbahn „Société Nationale des Chemins de fer Français“ (SNCF) gedacht. Und: Sie haben gehandelt.

Seit dieser Woche können Entwickler auf eine API der SNCF zugreifen, die ihnen Echtzeit-Daten zur Verfügung stellen soll. Dazu gehören neben Fahrplandaten auch Verspätungen oder Notfälle.

Basierend auf Open Source: SNCF-API setzt auf Navitia auf

Die SNCF hat ihre Echtzeit-API für Entwickler freigegeben. (Foto: hans engbers / Shutterstock.com)
Die SNCF hat ihre Echtzeit-API für Entwickler freigegeben. (Foto: hans engbers / Shutterstock.com)

Die API der SNCF setzt auf dem Open-Source-Projekt Navitia auf, einer REST-API, die eigens für den Einsatz im Nah- und Fernverkehr entwickelt wurde. Die kostenlose Freigabe der API gilt für bis zu 90.000 Abfragen pro Monat oder 3.000 Abfragen pro Tag – die Registrierung kann über dieses Formular erfolgen. Wer darüber hinaus Kontingent benötigt, kann die SNCF für eine Enterprise-Version der API kontaktieren. Seit Juni war die API der SNCF in einer Beta-Version getestet worden. Wie viele Projekte bis jetzt damit umgesetzt wurden, ist nicht bekannt.

In Deutschland bietet einzig der Berliner Verkehrsverbund VBB eine vergleichbare Schnittstelle für Entwickler an, was daran liegt, dass die meisten Verkehrsverbände auf das Programm HAFAS der Firma HaCon setzen. HAFAS bietet zwar Schnittstellen an, HaCon aber verweigert bislang die Herausgabe der Spezifikationen, diese Entscheidung müsse den Kunden vorbehalten sein. Im Gegensatz zur SNCF hat die Deutsche Bahn bislang nur mit Google einen Datenaustausch vereinbar und damit für eine Menge Unverständnis gesorgt. Zwar hat die Deutsche Bahn auch ein eigenes Datenprojekt, das bezieht sich jedoch bislang auf Informationen zur Infrastruktur – die einzige API des Konzerns stellt Informationen zu Parkplätzen bereit.

Ihr interessiert euch für weitere spannende Verkehrsprojekte? Bitte schön: „Ampeln auf Grün schalten? In Dänemark können einige Radfahrer das schon“ und „Der intelligente Nahverkehr kommt: Helsinkis Kutsuplus-Projekt experimentiert mit flexiblen Busrouten“.

via tech.eu

Finde einen Job, den du liebst zum Thema JavaScript, Java

2 Reaktionen
Zug-Radar
Zug-Radar

http://www.golem.de/news/alcatel-lucent-ip-mpls-und-optisches-netz-fuer-schweizerische-bundesbahn-1512-118062.html
Woanders ist mal wieder besser...

Ich glaube dort machen die Bahnen sogar Gewinn und alle Leute benutzen sie gerne...

Antworten
Zug-Radar...
Zug-Radar...

Sowas wurde natürlich schon ewig gefordert. Mobbing war der Dank mancher IT-Communities.

Für Busse braucht man das natürlich auch. Die haben das Geld nicht notwendig dafür also sind Alternativen sowieso aufzubauen und ob man dann den offiziellen oder inoffiziellen Werte hat ist vielleicht wie Preisvergleicher gegen offizielle Endkundenpreise.. . Also sollte Google-Crowd-Street-Heat (oder wie diese Punktwolken von Android-Phones heissen) damit connectiert werden und es von sich aus machen.

Ist auch blöd wenn die Pünktlichkeit gemessen würde und man per API (HINT HINT Höhle der Löwen-Startup-Idee) die Verspätungs-Entschädigung per Handy eintreiben könnte...
Wieso gibts das von Google nicht für Flugzeuge und Verspätungen zerodayz-Konform mit aktuellen EU-Urteilen bzgl Entschädigungen ? Da hat Google ja auch die Daten glaube ich...

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen