Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Veranstaltungstipp: BarCampRuhr 3 – Standortbezogene Dienste stehen im Fokus

Am 20. und 21. März findet im Essener Unperfekthaus das BarCampRuhr3 statt. Im Mittelpunkt der dritten Auflage der Un-Konferenz im Herzen des Ruhrpotts stehen die standortbezogenen Dienste, wie spezielle Location Based Services aber auch die Geolokalisierung im Allgemeinen. Damit scheint der Organisator Stefan Evertz in Schwarze getroffen zu haben, denn die Teilnehmer-Listen für beide Tage waren schon nach wenigen Minuten voll belegt.

Natürlich sind wie gewohnt auch Themenvorschläge möglich, die sich nicht mit standortbezogenen Diensten beschäftigen. Für die Sessionvorschläge wurde ein neues Bewertungssystem eingeführt, mit dem jetzt auch negatives Interesse an einem vorgeschlagenen Thema bekundet werden kann.

Zu den Sessionvorschlägen mit den bislang besten Bewertungen gehören unter anderem:

Wer sich bisher also noch nicht angemeldet hat, kann nur noch hoffen, über die Warteliste zum Zuge zu kommen, doch auch dabei sind die Aussichten eher als gering einzuschätzen. Eine Übersicht über weitere BarCamps und andere Un-Konferenzen haben wir hier zusammengestellt.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema
40 Millionen Stockfotos: Adobe integriert Fotolia als Abo-Dienst „Adobe Stock“ in die Creative Cloud
40 Millionen Stockfotos: Adobe integriert Fotolia als Abo-Dienst „Adobe Stock“ in die Creative Cloud

800 Millionen US-Dollar hat Adobe für die Bilddatenbank Fotolia ausgegeben. Jetzt folgt mit Adobe Stock der nächste logische Schritt: die Integration in Adobes Creative Cloud. » weiterlesen

CRM-Systeme für Startups und Webworker: 15 Tools, um dem Kundendschungel zu entkommen
CRM-Systeme für Startups und Webworker: 15 Tools, um dem Kundendschungel zu entkommen

Sobald das Geschäftsmodell von Startups und Digitalarbeitern skaliert, sind CRM-Systeme unumgänglich. Warum das so ist und welche Lösungen es zurzeit am Markt gibt, erklärt dieser Artikel. » weiterlesen

Der Live-Streaming-Trend geht weiter: YouTube Live soll noch 2015 starten
Der Live-Streaming-Trend geht weiter: YouTube Live soll noch 2015 starten

Medienberichten zufolge soll YouTube eine neue Live-Streaming-Plattform nach Vorbild von Twitch vorbereiten. Noch in diesem Jahr könnte das Angebot starten. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen