Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Infografik

Wie bekommst du einen Job bei Google?

    Wie bekommst du einen Job bei Google?

Das Job-Netzwerk JobVine trug Informationen aus unterschiedlichen Quellen zusammen und erstellte daraus eine Infografik. Diese klärt ziemlich ausführlich die Frage, wie der Personalauswahlprozess bei Google abläuft, wie viele Mitarbeiter Google in 2011 einstellen will, worauf besonderer Wert gelegt wird und was man dort in der Spitze verdienen kann. Damit bleibt eigentlich keine Frage offen…

Google erhält extrem viele Bewerbungen und wählt extrem sorgfältig aus

Die auf Visual.ly bereit gestellte JobVine-Infografik sollten sich Google-Bewerber übers Bett hängen. Sie kann fast schon als Anleitung, als Bewerbertraining durchgehen. Aber auch für Nichtbewerber ist es interessant, in den umfangreichen Auswahlprozess des Suchmaschinenriesen aus Kalifornien Einblick nehmen zu können. Und so erfahren wir:

  • Google erhält pro Jahr über eine Million Bewerbungen. Jede Bewerbung wird geprüft. Eingestellt werden aber “nur” zwischen 4.000 und 6.000 Personen.
  • Der Auswahlprozess umfasst neun Stufen und beinhaltete in der Vergangenheit bis zu 29 Bewerbungsgespräche pro Bewerber. Die Zahl konnte durch optimierte Auswahlprozesse auf immer noch beachtliche vier bis neun Gespräche reduziert werden.
  • Grundsätzlich werden Einstellungsentscheidungen von Komitees, niemals von einzelnen Managern getroffen.
  • In den Bewerbungsgesprächen versucht Google, nicht so sehr auf spezifisches Fachwissen in einzelnen Themenkreisen zu setzen. Vielmehr will man Menschen mit flexiblen Gedankengängen, Talent und geistiger Schlagfertigkeit finden. So stellt man im Interview schon mal Fragen, wie “Wie oft überholen sich die Zeiger einer Uhr pro Tag?” oder “Wie viel solltest du berechnen, wenn du alle Fenster in Seattle putzen müsstest?”.
  • In 2011 will Google seinen Mitarbeiterstamm um 25% steigern. Das entspricht in absoluten Zahlen mehr als 6.200 Personen. Selbst nach dieser Erweiterung wird Google jedoch nur etwas mehr als ein Drittel der Größe des Redmonder Konzerns Microsoft haben.
  • Die Top-Gehälter bei Google liegen zwischen 143 und 241 Tausend Dollar pro Jahr.

Hier nun die Infografik, die ihr per Klick vergrößern könnt:

Wie bekommst du einen Job bei Google? (Quelle: JobVine auf Visual.ly)

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Android

1 Reaktionen
Jule
Jule

29 einzelen Bewerbungsgespräche? Das ist doch nicht wahr, oder? Ich meine das kann doch niemand stemmen, wenn er noch in nem anderen Job ist und arbeiten muss. Da kann man denn seinen Jahresurlaub für die Bewerbung bei Google verwenden... ;-)

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen