Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Digitale Gesellschaft

Bereits auf YouTube: Edward Snowdens kontroverse Weihnachtsansprache für das britische Fernsehen

    Bereits auf YouTube: Edward Snowdens kontroverse Weihnachtsansprache für das britische Fernsehen

Edward Snowden spricht im britischen Fernsehen. (Screenshot YouTube)

Die kontroverse Weihnachtsansprache von Edward Snowden für den britischen TV-Sender Channel 4 ist vorab auf YouTube veröffentlicht worden.

Edward Snowden: „Das Privatleben hilft uns zu bestimmen, wer wir sind und wer wir sein wollen.“

Edward Snowden spricht im britischen Fernsehen: „Das Privatleben hilft uns zu bestimmen, wer wir sind und wer wir sein wollen.“ (Screenshot YouTube)
Edward Snowden spricht im britischen Fernsehen: „Das Privatleben hilft uns zu bestimmen, wer wir sind und wer wir sein wollen.“ (Screenshot YouTube)

Der Whistleblower Edward Snowden hat für die Webseite von Channel 4 eine Weihnachtsansprache gehalten, die sich bereits vor der eigentlichen Ausstrahlung auf YouTube wiederfindet. In der Videoansprache ruft der Ex-NSA-Mitarbeiter die Bürger auf, in der Debatte um die Massenüberwachung kritisch zu bleiben. Snowden skizziert, was es bedeutet, keine Privatsphäre mehr zu haben und dass Kinder nicht in einem System leben sollten, dass ihre Privatsphäre nicht respektiert.

Er fügt hinzu, dass ein heute geborenes Kind gar nicht mehr wisse, was ein Privatleben sei: „Es wird nicht mehr wissen, was ein Moment Privatsphäre bedeutet, einen Gedanken zu haben, der weder aufgenommen wurde, noch analysiert. Das ist ein Problem, denn das Privatleben ist wichtig, das Privatleben hilft uns zu bestimmen, wer wir sind und wer wir sein wollen.“

Die Botschaft soll am heutigen Abend um 17:15 ausgestrahlt werden – eine Stunde nach der offiziellen Ansprache der Queen. Channel 4 veröffentlicht dieses Format bereits seit 1993 und schreckt bei der Personenwahl nicht vor Kontroversen zurück: Im Jahr 2008 kam die Ansprache beispielsweise vom damaligen iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadineschad.

via www.faz.net

Finde einen Job, den du liebst

3 Reaktionen
oz
oz

Schaut der kopf nicht wie auf den körper geschnitten aus und auch die leichte kopfbewegung etwas asynchron zum anzug bzw rest des körpers??

Antworten
mitchobrian
mitchobrian

thx @kehrseite

Antworten
kehrseite

Video bei Youtube geht nicht mehr. Hier ist es auf Vimeo https://vimeo.com/82666985

Antworten
Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden