Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Startups

Vergesst das Silicon Valley: US-Business-School kürt das beste Land für Entrepreneure

    Vergesst das Silicon Valley: US-Business-School kürt das beste Land für Entrepreneure

(Bild: Shutterstock)

Eine US-Newsseite hat in Zusammenarbeit mit der Wharton-Business-School ein Länderranking von 60 Staaten erstellt, das neun Kategorien und 65 Kriterien beinhaltet. Unter anderem zeigt es, wo es Entrepreneure am besten haben.

Entrepreneure startups
Die Länder wurden in neun Kategorien und nach 65 Kriterien beurteilt, darunter Entrepreneurship und „Open for Business“. (Screenshot: usnews.com)

„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer auf der Welt wohnt im besten Land?“ – Diesem Rätsel wollten das US-Nachrichten-Magazin U.S. News und die Wharton-Business-School auf den Grund gehen. 60 Länder wurden in das Ranking einbezogen, das auf Umfragen mit 16.000 Teilnehmern weltweit beruht. Die 65 Kriterien, nach denen die Länder beurteilt wurden, wurden in neun Kategorien zusammengefasst:

  • Abenteuer
  • Bürgerrechte
  • Kultureller Einfluss
  • Entrepreneurship
  • Erbe
  • Bewegung
  • Marktorientierung
  • Einfluss
  • Lebensqualität

Das beste Land für Entrepreneure

And the Winner is ... Deutschland. In der Kategorie „Entrepreneurship“ zumindest hat die Bundesrepublik in allen Kriterien gut bis sehr gut abgeschnitten. Dazu gehören zum Beispiel eine „gut entwickelte Infrastruktur“, „technologische Expertise“ und „Innovation“.

Deutschland Laenderranking
Das komplette Deutschland-Ranking in der Kategorie „Entrepreneurship“. (Screenshot: usnews.com)

Auf Platz 2 liegt Japan, dicht gefolgt von den USA. Platz 4 und 5 belegen Großbritannien und Kanada. Gegenüber Japan liegt Deutschland vor allem in den Punkten Transparenz und Kapitalbeschaffung vorne.

Neben den Kategorie-Rankings gibt es noch „Best-of“-Rankings wie „Bestes Land für die Unternehmensgründung“, für die entsprechende Unterkategorien zusammengenommen wurden. Bei der Unternehmensgründung wurde zum Beispiel die Kategorie „Steuern“ besonders wichtig genommen. Hier hat es Deutschland nur auf Platz 4 geschafft. Auf dem Treppchen stehen Kanada mit Platz 1 und Australien und Schweden mit Platz 2 und 3.

Das beste Land überhaupt ...

... ist ebenfalls Deutschland, sofern man dem Ranking glauben darf. Zwar ist die BRD in vielen Kategorien nicht gerade sehr weit vorn, dafür aber in den entscheidenden Bereichen. So wurden Bürgerrechte, Entrepreneurship, kultureller Einfluss, Lebensqualität und Businessorientierung wesentlich höher im Gesamt-Ranking gewichtet als die Kategorien Abenteuer, Einfluss, Bewegung oder Erbe. Das Deutschland-Ranking im Überblick:

Deutschland -Ranking
Wenig überraschend: Bei „Abenteuer“ bleibt Deutschland auf der Strecke. (Screenshot: usnews.com)

Bis auf Japan finden sich auch hier Kanada (Platz 2), Großbritannien (Platz 3) und die USA (Platz 4) in den Top 5 wieder. Den fünften Platz belegt mit Schweden ein skandinavischer Vertreter. Nicht ganz überraschend werden die letzten Plätze des Rankings von Algerien, der Ukraine und dem Iran belegt.

Man muss natürlich beachten, dass die Bewertungen auf Umfragen und nicht auf Fakten beruhen. Dennoch gibt das Ranking einen guten Überblick darüber, wie die behandelten Länder weltweit auf verschiedenen Gebieten wahrgenommen werden. Der komplette Studienaufbau wird hier erklärt.

Lest in diesem Zusammenhang auch: Europas Top-Gründer: Das sind die 50 wichtigsten Tech-Entrepreneure zwischen Stockholm und Rom. Denn zumindest bei den Tech-Größen hat Großbritannien (und die USA sowieso) Deutschland einiges voraus.

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Silicon Valley

1 Reaktionen
Fortschritts-Freundlichkeit
Fortschritts-Freundlichkeit

Das man bei Wharton auch an 2 Broke Girls denkt ist ja auch klar...

Auf mich wirken die Fragen so wie "Ihr habt Milliarden-Einnahmen und müsst davon jetzt auch Auslands-Startups aufkaufen. In welchem Land wollt Ihr und Eure Familien also übernommene Firmen als Boni-Manager leiten um bei Uni/Alumni/High-School-Jahres-Treffen positiv zu wirken.".
Ist ja auch nicht falsch. Die Ölstaaten-Einnahmen sind zusammengebrochen. Gigantische Assets sind bald billig verfügbar... Ähnlich wie damals Grundstücke auf Mallorca oder neulich in Florida während der Immobilien-Krise usw.

Man muss also immer sehen welches Startup keine Finanzierungs-Runde mehr bekommt und somit aus der Portokasse eingekauft werden kann damit man sich noch mehr Boni auszahlen kann... Die deutschen Startups werden dann natürlich von Amerikanern gemanaged. Trainiert also Eure Englisch-Kenntnisse. Die wollen ständig in allen Medien präsent sein und sind somit viel Interview-Aktiver als viele deutsche Cash-Burner die man nie zu sehen kriegt sondern nur deren PR-Jubel-Meldungen.

Das rot-rot-grün wohl zahlenmäßig die meisten Stimmen hatte und 20% auf den Ausbau schnellen Internets warten und die Zahl freier WiFis überschaubar ist, ist dort evtl. auch nicht so bekannt...
http://www.golem.de/news/hauptverteiler-telekom-legt-ihre-verpflichtung-fuer-exklusives-vectoring-vor-1510-117224.html

Viele neue Geschäftsmodelle basieren darauf das man unterwegs am Handy Internet machen kann und nicht nur auf der Couch am Tablett/Smartphone bei Casting-Shows mit-voted. Sowas ist hier (abgesehen vielleicht von WhatsApp) wohl auch nicht so verbreitet scheint mir.

Man hätte mal die Punkte zu "Abenteuer" ansehen müssen um zu sehen was gemeint ist.

Das "Innovations-Freundlichkeit" aber mit 7.8 das schlechteste ist der Entrepeneurship-Punkte ist, zeigt aber auf das die wohl gut vernetzt sind und von der teilweisen Fortschritts-Feindlichkeit wissen.
Schliesslich hätten Kickstarter, Uber, BlaBlaCar, Blendle, die ersten Powerpacks von hier kommen können wenn die Rechtsrisiken und Rechts-Kosten kleiner wären. Siehe z.B. Uber in Deutschland.
"Transparent Business Practices" ist mit 7.9 gleich dahinter und kann die Mehrheit (z.b. anhand der eigenen Firma und ihrer Boni-Manager-Entscheidungen) wohl auch oft bestätigen...

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen