Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Bestseller-Autor Frank Schätzing: „Facebook und Twitter interessieren mich nicht“

    Bestseller-Autor Frank Schätzing: „Facebook und Twitter interessieren mich nicht“

Auf dem Convention Camp in Hannover konnten wir gestern Frank Schätzing (u.a. „Der Schwarm“) interviewen. Wir befragten den Science-Fiction-Autor dazu, wie er die Zukunft des Mediums Buch sieht, ob die fortschreitende Digitalisierung ein Vor- oder Nachteil für ihn ist und inwiefern ihn alternative Erzählformen in digitalen Medien reizen. Außerdem verrät er, warum ihn Facebook und Twitter nicht interessieren.

Video-Interview: Frank Schätzing auf dem Convention Camp Hannover

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2011/11/DSC_7559-595x398.jpg

1 von 81

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2011/11/DSC_7560-595x398.jpg

2 von 81

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2011/11/DSC_7562-595x398.jpg

3 von 81

Weiterführende Links zu aktuellen News rund um die Social Networks auf t3n.de:

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Social Media, Online Marketing

Alle Jobs zum Thema Social Media, Online Marketing
2 Reaktionen
reraiseace
reraiseace

Leider bin ich erst jetzt dazu gekommen, mir das Interview anzuschauen. Frank Schätzing hat eine wirklich interessante Sicht auf die neuen Medien. Schön finde ich auch, dass er selbst entscheide was er nutzte und dass offenbar auch hinterfragt, was es ihm an Mehrwert bringt. Wirklich toll und eine sehr respektable Ansicht. Das Internet ist eben Segen und Fluch zugleich.

Antworten
obstschale
obstschale

Schönes Interview. Frank Schätzing kommt sehr erhlich und offen rüber. Aber schön finde ich, dass er zwar aufgeschlossen ist zum Internet/neue Medien aber dennoch seine Meinung hat.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen