t3n News Marketing

Bestseller-Autor Frank Schätzing: „Facebook und Twitter interessieren mich nicht“

Bestseller-Autor Frank Schätzing: „Facebook und Twitter interessieren mich nicht“

Auf dem Convention Camp in Hannover konnten wir gestern Frank Schätzing (u.a. „Der Schwarm“) interviewen. Wir befragten den Science-Fiction-Autor dazu, wie er die Zukunft des Mediums Buch sieht, ob die fortschreitende Digitalisierung ein Vor- oder Nachteil für ihn ist und inwiefern ihn alternative Erzählformen in digitalen Medien reizen. Außerdem verrät er, warum ihn und nicht interessieren.

Bestseller-Autor Frank Schätzing: „Facebook und Twitter interessieren mich nicht“

Video-Interview: Frank Schätzing auf dem Convention Camp Hannover

Weiterführende Links zu aktuellen News rund um die Social Networks auf t3n.de:

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von obstschale am 09.11.2011 (13:29 Uhr)

    Schönes Interview. Frank Schätzing kommt sehr erhlich und offen rüber. Aber schön finde ich, dass er zwar aufgeschlossen ist zum Internet/neue Medien aber dennoch seine Meinung hat.

    Antworten Teilen
  2. von reraiseace am 17.11.2011 (14:25 Uhr)

    Leider bin ich erst jetzt dazu gekommen, mir das Interview anzuschauen. Frank Schätzing hat eine wirklich interessante Sicht auf die neuen Medien. Schön finde ich auch, dass er selbst entscheide was er nutzte und dass offenbar auch hinterfragt, was es ihm an Mehrwert bringt. Wirklich toll und eine sehr respektable Ansicht. Das Internet ist eben Segen und Fluch zugleich.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
Digitalisierung der Medien: Direttissima-Konferenz findet in München statt [Sponsored Event]
Digitalisierung der Medien: Direttissima-Konferenz findet in München statt [Sponsored Event]

Zum ersten Mal findet am 22. April 2016 die Direttissima, kurz DICO, in München statt. Bei der Medien- und Publishing-Konferenz geht es um den Status und die Digitalisierung der Branchen. » weiterlesen

Putschversuch in der Türkei: Facebook, Twitter und Youtube gesperrt
Putschversuch in der Türkei: Facebook, Twitter und Youtube gesperrt

In der Türkei sind während des Putschversuchs des Militärs am Freitagabend Social-Media-Dienste gesperrt worden. Auf Twitter kursieren indes falsche Fotos aus Istanbul. » weiterlesen

Revival der bekloppten StudiVZ-Gruppen: Witzige Facebook-Events amüsieren das Web [Bildergalerie]
Revival der bekloppten StudiVZ-Gruppen: Witzige Facebook-Events amüsieren das Web [Bildergalerie]

Bist du auch interessiert am „Großen FKK Delfinreiten“ oder dem „Kochkurs für Patrioten und Wutbürger“? Dann geht es dir wie vielen Menschen im Netz. Bekloppte Facebook-Events werden zum … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?