Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Bidvoy empfiehlt perfekten Verkaufszeitpunkt bei eBay-Auktionen

Mit Bidvoy ist am gestrigen Montag ein kostenloses Analysetool für erschienen, das auf Basis vergangener Auktionen Informationen hinsichtlich Verkaufszeitpunkt und Wertentwicklung liefert. Vor allem Verkäufer können von den Daten profitieren.

Bidvoy empfiehlt perfekten Verkaufszeitpunkt bei eBay-Auktionen

Die Auktionsplattform eBay hat in den vergangenen Jahren deutlich an Drive verloren, auch das Redesign der Website kann darüber nicht hinwegtäuschen. Die Website erzielt trotzdem noch immer eine große Reichweite, von der nicht nur Händler sondern auch Privatpersonen profitieren können. Vor allem letztgenannte können von dem Analysetool Bidvoy profitieren, das jetzt in einer öffentlichen Beta-Version erschienen ist.

Bidvoy: Kostenlose Analyse der aktuellen Marktsituation

Bidvoy wertet vergangene Auktionen aus, um Aufschluss über die Wertentwicklung und den idealen Verkaufszeitpunkt eines bestimmten Produkts zu geben. Das Analysetool beschränkt sich derzeit auf Elektronik-Artikel, schreibt dessen Entwickler Nico Hartung. Man arbeite aber daran, „auch die anderen eBay-Auktionen über Bidvoy abzudecken“.

Die Funktionen von Bidvoy am Beispiel des iPhone 4.

Die Suchfunktion hat in der aktuellen Version noch einige Macken, wie das Entwickler-Team auf Google+ berichtet. Für einen Dienst der gerade erst als Beta-Version erschienen ist, macht Bidvoy aber trotzdem einen guten Eindruck. Vor allem die Preisentwicklung liefert Privatpersonen vor dem Verkauf ihrer Lieblings-Gadgets einen interessanten Einblick in die aktuelle Situation am Markt. Wie Caschy zurecht anmerkt, lohnt es sich für regelmäßige eBay-Nutzer deshalb durchaus den Dienst als Bookmark zu sichern.

Weitere Informationen

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von Benny Lava am 20.11.2012 (16:59Uhr)

    Mmn. nur als Rauschgenerator oder zum Würfeln zu gebrauchen. Zu viele Faktoren beeinflussen das Endergebnis, sodass der Zeitpunkt als preisbeeinflussend reine Spekulation ist. Wer es schneller möchte, kann den Zeitpunkt auch auswürfeln. Ist genauso zuverlässig.

    Antworten Teilen
  2. von JimPanse am 21.11.2012 (10:52Uhr)

    das tool sieht auf den ersten blick sehr gut aus. beim genaueren hinsehen zeigt sich allerdings, das es sehr ungenaue informationen liefert und maximal als eins von vielen signalen zu bewerten ist. vorsicht bei artikeln die sehr selten verkauft werden!

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema eBay
eBay-Hack: Nutzerdaten entwendet – Konzern verschweigt wichtige Aspekte
eBay-Hack: Nutzerdaten entwendet – Konzern verschweigt wichtige Aspekte

eBay gibt bekannt, dass bereits im Februar Angreifer Nutzerdaten entwendet haben. Darunter waren Nutzernamen, Postadressen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Geburtsdaten und verschlüsselte … » weiterlesen

Nach dem eBay-Hack: Schwacher Passwortschutz und weitere Sicherheitslücken endeckt
Nach dem eBay-Hack: Schwacher Passwortschutz und weitere Sicherheitslücken endeckt

Das Online-Marktplatz eBay kommt aus den schlechten Schlagzeilen nicht heraus. Nach dem eBay-Hack wird auf weitere Sicherheitslücken und einem schwachen Passwortschutz im Netz hingewiesen. » weiterlesen

Das ist das neue „eBay-Feeling“
Das ist das neue „eBay-Feeling“

Den Wandel vom Auktionshaus zum Online-Marktplatz hat eBay längst geschafft, jetzt setzt eBay auf personalisiertes Shopping-Erlebnis, kuratierte Shopping-Kollektionen und wird lokaler durch einen … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen