Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software

Nachrichten nach 25 Sekunden gelöscht: BitTorrent-Messenger Bleep geht an den Start

    Nachrichten nach 25 Sekunden gelöscht: BitTorrent-Messenger Bleep geht an den Start
BitTorrent Bleep könnte Skype und WhatsApp Konkurrenz machen. (Grafik: BitTorrent)

Die verschlüsselte P2P-Messaging-App wurde vergangenen Herbst vorgestellt, jetzt veröffentlicht BitTorrent Bleep offiziell für iOS, Android und Windows Phone. Neu dabei ist die Whisper-Funktion, die Nachrichten gleich nach dem Lesen löscht.

BitTorrent Bleep verzichtet auf Cloud

Das P2P-Portal bringt mit Bleep eine Alternative zu den gängigen Messenger-Apps in die App Stores. Im September stellten die Entwickler die Alpha-Version vor, die wir bereits vorgestellt haben. Seit Dienstag ist die offizielle Version des verschlüsselten Kommunikationstools für iOS, Android und Windows Phone verfügbar.

Was Bleep von WhatsApp und anderen Mitbewerbern unterscheidet: Die Kommunikation über die App wird nicht in der Cloud gespeichert, sondern bleibt über P2P-Technologie bei den Nutzern. Zudem wirbt BitTorrent mit Verschlüsselung auf Sender- und Empfänger-Seite.

BitTorrent Bleep könnte Skype und WhatsApp Konkurrenz machen. (Grafik: BitTorrent)
BitTorrent Bleep verspricht sichere Kommunikation abseits der Cloud. (Grafik: BitTorrent)

Vergängliche Nachrichten und verschlüsselte Telefongespräche

Eine Funktion, die in der Alpha-Version noch nicht zu finden war, ist „Whisper“. Damit sollen Chats noch stärker abgesichert werden. „Whisper“-Textnachrichten werden nach dem Abrufen innerhalb von 25 Sekunden gelöscht. Außerdem sind keine Screenshots der „Whisper“-Messages möglich.

Bleep ist vollständig kostenlos und verlangt für die Anmeldung keine persönlichen Daten. Kontakte werden über das Adressbuch, Telefonnummern oder mit einem Bleep-Code eingeladen. Neben Textnachrichten unterstützt die Anwendung auch VoIP-Telefonate, die ebenfalls verschlüsselt und nicht in der Cloud gespeichert werden.

via blog.bittorrent.com

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Android

4 Reaktionen
David
David

Windows Phone scheint nicht dabei zu sein, nur ein Windows Client

Antworten

Marcel Epp
Marcel Epp

Im Windows Store (phone) kann ich es nicht finden. Wenn man auf bleep.pm auf das Windows Icon klickt kommt nur eine Meldung das der Download nicht gespeichert werden kann. Woher kann ich nun bleep bekommen für Windows Phone?

Antworten

nazeK
nazeK

Vermutlich nutzt t3n schon Windows10 auf den WindowsPhones. Denn da kann man die Setup.exe von der Website deployen. Für "einfache" WindowsPhone Nutzer gibt es Bleep nicht. Jedoch sind immerhin ein paar Fakes mittlerweile online (im Store).

Antworten

David
David

naja zum Glück erscheint ja diese Woche noch ne neue WP 10 Mobile Preview.

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen