Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Blog-Highlight avatter.de: „Mich motiviert der leere Raum der Seite“

    Blog-Highlight avatter.de: „Mich motiviert der leere Raum der Seite“

Mit den „Blog-Highlights“ stellen wir euch spannende und interessante Blogs vor, die wir für besonders hilfreich und lesenswert halten. Es geht weiter in dieser Reihe mit André Vatters Blog avatter.de. Hier dreht sich alles um Social Media, Journalismus, Tech-Themen, Online-Marketing und Netzpolitik

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Neben seiner Tätigkeit als Community Manager im ZBW Leibniz-Informationszentrum bloggt André auf MediaTalk und privat auf unserem heutigen Blog-Highlight avatter.de. Zuvor war er Redaktionsleiter auf Basic Thinking, eines der meistverlinkten Tech-Blogs Deutschlands.

Name des Blogs:

avatter.de

Gestartet von:

André Vatter

Weitere regelmäßige Autoren:

keine

Erster Beitrag am:

19.04.2009

Blogplattform:

WordPress

Zahl der Leser, Abrufe etc.:

Das ist ein großes Geheimnis.

Gib dem Blog fünf Tags:

Social Media, Journalismus, Tech, Online-Marketing, Netzpolitik

Der erfolgreichste Beitrag (am meisten gelesen, meiste Kommentare - was auch immer du als Kriterium ansiehst):

Dein persönlicher Lieblingsbeitrag (können auch mehrere sein):

Wie kam es dazu, dass es dieses Blog gibt?

Mein erstes Blog setzte ich 2003 auf und es war rein privat orientiert. Durch die Arbeit bei Basic Thinking begann ich, Beruf und Privatleben zu verbinden und so reaktivierte ich auch das private Bloggen. Voilà: avatter.de war geboren.

Warum bloggst du? Was motiviert dich?

Mich motiviert der leere Raum der Seite, die mir alleine gehört. Tweets und Statusupdates zwängen Gedankenspiele in Korsetts. Blogposts sind unvergänglich, anders als Beiträge auf geliehenen Plattformen wie Facebook, Google Plus oder Twitter.

Welche positiven und negativen Erfahrungen hast du mit dem Blog gemacht?

Abgesehen von alltäglichen Widrigkeiten (vereinzelter Content-Klau, nächtliche Spam- und Trollüberfälle) habe ich mit meinem Blog nie schlechte Erfahrungen gemacht. Im Gegenteil: Ich lerne viele neue Menschen und ihre Meinungen kennen. Mir ist aber auch bekannt, dass es anders laufen kann. Ich erinnere an unsere damalige RSS-Kürzung auf Basic Thinking mit anschließender "Arschloch"-Phase.

Welche fünf anderen Blogs liest du besonders gern?

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Social Media, Android

3 Reaktionen
JUICEDaniel
JUICEDaniel

Lese avatter.de auch schon lange (RSS ;) ) und kann den Blog nur empfehlen. Streiten im Sinne von Diskutieren macht übrigens besonders viel Spaß, um mal die Basic Thinking-Zeiten aufzugreifen (wo er nach seinem Weggang eine große Lücke hinterlassen hat, die bis heute nicht gestopft wurde).

Antworten

Gründercoach
Gründercoach

Vielen Dank für diesen Tipp. Macht Ihr diese Blog-Vorstellung schon länger oder war es die erste.
Finde ich eine tolle Sache. Besonders auch was die Blogger selbst für Blogs nutzen. Danke

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen