Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

SEO: Google listet Blogs in News-Onebox

    SEO: Google listet Blogs in News-Onebox

Google erweitert die „News-Onebox“ der Suchergebnisse. (Screenshot: google.de)

Google erweitert die „News zu“-Boxen, die bei Suchergebnissen zu aktuell relevanten Keywords eingeblendet werden, unter anderem um Blogbeiträge. Bislang mussten Seitenbetreiber eine Website bei Google News anmelden, um dort gelistet zu werden.

Blogbeiträge jetzt in „News-Onebox“

Google listet ab sofort zusätzliche Inhalte in der sogenannten „News-Onebox“ der Suchergebnisse, erklärt ein Google-Sprecher gegenüber Search Engine Land. „Wir arbeiten stets daran, unseren Nutzern die besten Antworten auf ihre Fragen zu liefern“, heißt es weiter. Es sei dabei egal, ob diese „in Form eines Videos, einer Pressemitteilung, eines Blogbeitrags, eines Fotos, eines Social-Media-Beitrags oder einer Nachricht kommen“.

Beispiel einer News-Onebox zum Keyword „ISIS“. (Screenshot: google.de)
Beispiel einer News-Onebox zum Keyword „ISIS“. (Screenshot: google.de)

Blogs könnten im Zuge dieser Änderung von der hohen Reichweite der „News zu“-Boxen profitieren, Publisher dürften hingegen unter der höheren Konkurrenz leiden. Betroffen sind vor allem Websites wie Focus Online oder T-Online, die sich sehr um prominente Positionen innerhalb der sogennanten „Oneboxes“ bemühen.

„News zu“-Boxen: Nicht mehr nur für bei Google News gelistete Publisher

„Blogger könnten von den Änderungen profitieren.“

Unklar bleibt derweil, ob neben den bislang gesichteten Blog- und Reddit-Beiträgen auch andere Inhalte, wie etwa Social-Media-Posts, in den „News zu“-Boxen landen. Es scheint derzeit, als wäre diese Neuerung vorerst nur auf Google.com aktiv. Wir haben bei Google angefragt, um weitere Details in Erfahrung zu bringen. Sobald eine Antwort eintrifft, aktualisieren wir diesen Beitrag.

Vor den jüngsten Änderungen wurden nur Beiträge von bei Google News angemeldeten Publishern in den „News zu“-Boxen gelistet. Betreiber der Websites mussten hierfür bestimmte Kriterien erfüllen und einen Anmeldeprozess durchlaufen. Google unterschied im Rahmen der Aufnahme in allgemeine, technische und qualitative Richtlinien, die interessierte Nutzer unter support.google.com nachlesen können.

Habt ihr bereits deutsche Beispiele der neuen Integration entdeckt? Ich freue mich über jeden Hinweis.

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Android

2 Reaktionen
Katja

Vielen Dank für die interessanten Informationen.
Ich bin gespannt, wie sich diese Idee auf die Blogger und ganz besonders die Reiseblogger Welt auswirkt.

Freue mich auf weitere News

Viele Grüße Katja

Antworten
AlexanderK
AlexanderK

Interessanter Gedanke! Danke für diesen hilfreichen Artikel!

lg Alexander Kouba

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen