Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Von Hacker News bis Reddit: Diese Browser-Erweiterung zeigt dir alle Diskussionen zu jeder Webseite an

    Von Hacker News bis Reddit: Diese Browser-Erweiterung zeigt dir alle Diskussionen zu jeder Webseite an

Kiwi Conversations. (Screenshot: t3n)

Die Browser-Erweiterung Kiwi Conversations zeigt euch beim Besuch jeder Webseite an, ob es dazu Diskussionen auf Hacker News oder Reddit gibt. Außerdem durchsucht sie Google News nach relevanten Artikeln.

Browser-Erweiterung: Was sagt das Netz zu diesem Artikel?

Seiten wie Hacker News oder Reddit sind eine tolle Quelle, um interessante Inhalte im Web zu finden. Bisweilen liefern die dortigen Diskussionen zu einem Link aber auch extrem wertvolle Informationen, die über den Inhalt des verlinkten Artikels weit hinausgehen. Allerdings ist es natürlich mühselig, bei jeder Webseite per Google-Suche zu überprüfen, ob er auf einer der Plattformen schon diskutiert wurde.

Die Browser-Erweiterung Kiwi Conversations soll dabei jetzt Abhilfe schaffen. Chrome- und Firefox-Nutzer sehen beim Aufruf einer Seite anhand eines kleinen Icons sofort, ob es eine entsprechende Diskussion auf Hacker News oder Reddit zu dem Artikel gibt. Außerdem zeigt euch Kiwi Conversations auch passende Medienberichte auf Google News an.

Kiwi Conversations: Die Browser-Erweiterung sagt euch, ob es relevante Diskussionen zu einer Webseite auf Hacker News oder Reddit gibt. (Screenshot: Kiwi Conversations)
Kiwi Conversations: Die Browser-Erweiterung sagt euch, ob es relevante Diskussionen zu einer Webseite auf Hacker News oder Reddit gibt. (Screenshot: Kiwi Conversations)

Kiwi Conversations: Praktische Browser-Erweiterung verfügt auch über eine Suchfunktion

Praktischerweise könnt ihr über Kiwi Conversations auch direkt nach Begriffen suchen. Dann zeigt euch die Erweiterung alle passenden Beiträge auf Hacker News, Reddit und Google News an. Wer will, kann einzelne Quellen auch grundsätzlich deaktivieren. Wer sich beispielsweise nicht für die Meinung der Reddit-Community interessiert, kann auch deren Beiträge ausblenden.

Kiwi Conversations ist wahlweise immer aktiv – oder nur dann, wenn ihr sie manuell aktiviert. Immerhin wollt ihr vielleicht nicht immer wissen, ob das Thema auch außerhalb der aufgerufenen Seite diskutiert wird. Mittelfristig soll Kiwi Conversations auch um weitere APIs erweitert werden und so noch mehr Quellen durchsuchen können. Wer dabei helfen will, kann sich über GitHub an der Entwicklung beteiligen.

Weitere praktische Browser-Extensions findet ihr in unserem Artikel „Wie der Browser eure Produktivität steigern kann: Mit diesen 8 Chrome-Erweiterungen erledigt ihr mehr in kürzerer Zeit“.

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Webdesign

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen