Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

CaptchaAd: Spam-Schutz als Werbeplattform

Wenn etwas sehr häufig benutzt wird und die Nutzer kaum daran vorbeikommen, dann ist eine Verknüpfung mit Online-Werbung nicht mehr weit. So auch jetzt: CaptchaAd kombiniert den bekannten Spam-Schutz mit Werbung.

Einer der wichtigsten und sehr verbreiteten Antispam-Mechanismen ist der Captcha, bei dem die Nutzer beispielsweise kleine, gelegentlich auch verzerrte Buchstaben-Zahlen-Kombinationen eingeben müssen oder einfache Rechenaufgaben zu lösen haben. Schätzungen zufolge werden täglich mehr als 100 Millionen Captchas eingegeben. Hier liegt ein hohes Potenzial, das CaptchaAd zu Werbezwecken nutzen möchte.

Antispam-Mechanismen sind vor allem wichtig für Blogs, Foren, Social Networks und für alle Websites, bei denen man sich registrieren muss, um bestimmte Aktionen durchführen zu können. Ohne entsprechende Schutzmaßnahmen können einfach zu programmierende Robots die Registrierung übernehmen und ungewünschte Aktionen ausführen.

CaptchaAd kombiniert den sinnvollen Schutz vor Spam mit einer neuen Form der Monetarisierung. Die patentierte Technologie verbindet Captchas mit Affiliate-Werbung und könnte für Webmaster zu einer weiteren Einnahmequelle werden. Der Schutz erfolgt dabei durch die Beantwortung einer Frage zu einem beworbenen Produkt. "Die Werbewahrnehmung ist im Gegensatz zur traditionellen Banner-Werbung sehr hoch, da der inflationären 'Werbe-Blindheit' durch eine aktive Einbindung des Users entgegengewirkt wird", so Alexander Kraft, einer der Gründer von CaptchaAd.


Durch einen Klick wird ein kleines Video gestartet

Die eingeblendete Frage ist recht einfach zu beantworten.
Zukünftig sollen auch kleine Werbevideos möglich werden, womit die interaktive Teilhabe der Nutzer und damit die Werbewirksamkeit weiter erhöht werden könnte. Angeboten werden sollen die CaptchaAds als Plugin für WordPress, phpBB, Movable Type, TYPO3, Nucleus CMS, vBulletin, Joomla und andere.

CaptchaAd ist weltweit der erste Anbieter, der Captchas als Werbung einsetzt. Die Gründer des Unternehmens Michael Keferstein, Alexander Kraft, Jan Philipp Hinrichs und Thomas Zumtobel aus Region Köln-Bonn arbeiten zur Zeit noch an der Beta-Version. Anschauen und testen kann man CaptchaAd aber schon auf der Seite von business on.

Thomas

Diverse Plugins werden demnächst fertig sein. Wer Interesse als Betatester hat soll sich bitte über Captchaad Seite anmelden. Wir freuen uns auf jedes Feedback.

Diskutiert werden darf natürlich auch in unserem Blog auf blog.captchaad.de.

so long
Thomas

Antworten
Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden
Alle Jobs
Zur Startseite
Zur Startseite