t3n News Software

CeBIT 2010: Interview mit sipgate-Gründer Thilo Salmon zu VoIP, SaaS und Open Source

CeBIT 2010: Interview mit sipgate-Gründer Thilo Salmon zu VoIP, SaaS und Open Source

Thilo Salmon, Jahrgang 1971, ist Gründer des Internet-Telefonieanbieters . Im Jahr 2004 gründete er das Unternehmen zusammen mit Tim Mois, heute lebt er in den USA und leitet von aus auch das USA-Geschäft von . Wir haben mit ihm über die Technologien hinter sipgate, größtenteils , sowie über und das neue Produkt „sipgate team“ gesprochen, eine virtuelle Telefonanlage im Web für Unternehmen.

Fast die gesamte IT von sipgate basiert auf Open Source, vom Webserver, über Datenbanken und Proxies bis zum Kernstück, dem SIP Express Router. Der VoIP-Dienst von sipgate stattet Privatkunden mit einen grundgebührfreien Telefonanschluss, Firmenkunden mit einer Cloud-Telefonielösung für bis zu 100 Mitarbeiter aus.

Sorry für die dürfige Bild- und Tonqualität. Wir geloben Besserung...

Passend zum Thema: sipgate bietet seit gestern eine iPhone-App zum freien Download an, mit der man Gespräche jetzt auch via UMTS führen kann.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Marc am 03.03.2010 (17:08 Uhr)

    interessant in diesem Zusammenhang wäre mal eine Auflistung von Cloud-Telefonielösung und deren Kosten/Leistung.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Sipgate
„San Francisco“: Apples neue Systemschrift jetzt herunterladen
„San Francisco“: Apples neue Systemschrift jetzt herunterladen

Der ursprünglich für die Apple Watch gestaltete Font „San Francisco“ soll auch unter OS X 10.11 und iOS 9 „Helvetica Neue“ als Systemschrift ablösen. Ab sofort können Entwickler den Font … » weiterlesen

„Ein Büro provoziert nur Verspätungen“: Darum pfeift das Startup Buffer auf sein attraktives Quartier in San Francisco
„Ein Büro provoziert nur Verspätungen“: Darum pfeift das Startup Buffer auf sein attraktives Quartier in San Francisco

Von einem Büro in San Francisco dürften viele Startups nur träumen. Das Social-Media-Startup Buffer gibt seines aber jetzt bewusst auf und schickt seine Mitarbeiter künftig lieber in … » weiterlesen

Die Luft in San Francisco wird dünn für Airbnb – und mehr wichtige Startup-News
Die Luft in San Francisco wird dünn für Airbnb – und mehr wichtige Startup-News

Heute in den t3n Startup-News: die heimliche Übernahme von CouchCommerce, ein neues Millionen-Investment für die Berliner Sprachen-App Babbel und mehr. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?