Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

CeBIT-Fundstück „adiVerse“: Schuhkauf à la Minority Report [Video]

Es hat zwar auf den ersten Blick wenig mit Internet zu tun, aber trotzdem wollten wir euch dieses Fundstück nicht vorenthalten, das auf der CeBIT nur hinter verschlossenen Türen zu sehen ist: „adiVerse“ ist eine Art virtuelles Adidas-Schuhregal, das aus einer Wand mit Touch-Displays besteht. Man steht wie vor einem echten Schuhregal, nur dass es in diesem Fall alle Schuhe in allen Konfigurationen vorhält, man sich weitere Informationen, Meinungen und auch Videos zu dem Produkt ansehen kann.

CeBIT-Fundstück „adiVerse“: Schuhkauf à la Minority Report [Video]
In diesem Aufbau ergänzt das virtuelle „adiVerse“-Schuregal ein reales Gegenstück. Foto: Intel

„adiVerse“ ist eine Kooperation von Adidas und Intel, um zu zeigen, wie Ladengeschäfte in Zukunft aussehen könnten. Tatsächlich wirkt es wie eine Kombination aus dem „Besten beider Welten“: Man hat die Auswahl, Informationen und Möglichkeiten eines digitalen Shops, aber zugleich auch die Chance, sich Produkte direkt anzusehen, sie auszuprobieren und sich beraten zu lassen. Wer nicht mit einem Verkäufer reden will, kann seinen Wunsch-Schuh übrigens auch einfach mit einem der bereitliegenden Tablets kaufen und bezahlen…

In dem folgenden Video führt Chris O'Malley von Intel mir einmal „adiVerse“ vor. Es ist derzeit auf der nur im Intel Business Center zu sehen und damit nicht öffentlich ausgestellt. Ein Grund ist vielleicht, dass es hier und da etwas hakt, wie man im Video sieht. Schließlich ist es noch kein fertiges Produkt. Es ist aber auch nicht bloße Zukunftsmusik: Zu den Olympischen Spielen 2012 in London will Adidas diese 3D-Interaktions-Shopping-Wand in seinem Flagship Store installiert haben. Kleinere Versionen könnten später auch in weiteren Adidas Stores zu finden sein.

„adiVerse“ in Aktion

Weiterführende Quelle:

Pressemitteilung von Intel zu „adiVerse“ und anderen Konzepten für den „Einzelhandel der Zukunft“

26 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
4 Antworten
  1. von Schuhladen à la Minority Report «… am 04.03.2011 (11:09Uhr)

    [...] Jungs von t3n haben auf der CeBIT einen Schuhladen à la Minority Report ausfindig gemacht. Man steht wie vor [...]

  2. von Ich bin eine Frau | OnlinErleben –… am 05.03.2011 (08:07Uhr)

    [...] Tolle Sache: Jan Tißler von t3n berichtet von einer Entdeckung, die er auf der CeBIT gemacht hat: den virtuellen Schuhladen von Adidas. Auf einer riesigen Monitorwand kann man sich tausende Schuhmodelle anschauen, immer wieder neue Exemplare aussuchen, die Farben wechseln lassen, Details betrachten, die Schuhe im Einsatz sehen, weitere Informationen abrufen usw. (t3n-Bericht hier) [...]

  3. von Detlef Schäbel via facebook am 07.03.2011 (11:44Uhr)

    Wow, digital signage in Reinkultur

  4. von Die Zukunft der Shoppingcenter: adiVerse… am 07.03.2011 (12:40Uhr)

    [...] der CeBIT wurde hinter verschlossenen Türen ein Projekt namens adiVerse von Adidas in Kooperation mit Intel vorgestellt, aber seht [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema CeBIT
CeBIT 2014: Kuriose Gadgets aus Fernost [Bildergalerie]
CeBIT 2014: Kuriose Gadgets aus Fernost [Bildergalerie]

Neben Sicherheits-, Unternehmens- und „Datability“-Lösungen entdecken findige Besucher auf der CeBIT 2014 auch einige Kuriositäten. Eine Auswahl verrückter Gadgets aus den hannoverschen Messeha ... » weiterlesen

CeBIT 2014: t3n ist für euch live vor Ort
CeBIT 2014: t3n ist für euch live vor Ort

Gestern ist in Hannover die CeBIT eröffnet worden – und die t3n-Redaktion ist für euch natürlich wieder vor Ort. Die CeBIT ist in diesem Jahr erstmals nur auf Business-Kunden ausgelegt und soll.. ... » weiterlesen

CeBIT 2014: Die 10 Messe-Highlights der t3n-Redaktion
CeBIT 2014: Die 10 Messe-Highlights der t3n-Redaktion

Vom 10. bis 14. März 2014 findet auf dem Messegelände in Hannover die CeBIT 2014 statt. Dabei gibt es nicht nur Stände von IT-Größen wie IBM,  SAP & Co., sondern so viele spannende... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen