Vorheriger Artikel Nächster Artikel

CeBIT: Trendform 2009 präsentiert herausragende Köpfe und interessante Quereinsteiger

Auf der diesjährigen präsentiert die Deutsche AG vom 3. bis 6. März zum zweiten Mal internationale Topredner, Entrepreneure und Avantgardisten auf dem Trendforum 2009. In insgesamt 20 Vorträgen soll die Zukunft der Gesellschaft aus den unterschiedlichsten Perspektiven beleuchtet und zusammen mit den Besuchern diskutiert werden.

Die Deutsche Telekom AG hat für das Trendforums 2009 namhafte internationale Redner gewinnen können. Ihre Lebensläufe und Betätigungsfelder könnten unterschiedlicher kaum sein. So hat man hier nicht nur die Gelegenheit auf Gründer, Autoren oder Wirtschaftsexperten zu treffen, sondern kann sich auch einmal die Zukunftperspektiven aus der Sicht einer Kulterwissenschaftlerin, einer Zukunftsforscherin oder eines Meteorologen anhören.

Das Vortagsprogramm umfasst insgesamt 20 Veranstaltungen, die jeweils auf 45 Minuten angesetzt sind und inHalle 26 auf dem Stand der Deutschen Telekom stattfinden.

Beispiele aus dem interessanten Vortragsprogramm


Mojib Latif: Manche mögen´s heiß. Klimawandel und Green IT
Dienstag 3.3.2009, 12.30 Uhr

Der Meteorolge und Klimaforscher Mojib Latif arbeitet am Hamburger Max-Planck-Institut und beschäftigt sich intensiv mit dem Klima der Zukunft. Seine These: Klimaschutz ist eine Aufgabe für die Politik, die Wirtschaft und für jeden Einzelnen. Green IT spielt dabei eine wesentliche Rolle.

Imke Keicher: Vergessen Sie Employability! Neue Chancen und Spielregeln in der Arbeitswelt von morgen
Mittwoch 4.3.2009, 16.45 Uhr

Das Kreative Zeitalter verändert die Lebens- und Arbeitsräume von morgen. Das erfordert unbedingt neue Konzepte und Kompetenzen, die diese neuen Bedingungen integrieren. Wer dies frühzeitig erkennt und umsetzt hat einen deutlichen Wettbewerbsvorteil. Das sagt die Zukunftsforscherin und Querdenkerin Imke Keicher.

Dr. Mercedes Bunz: Masse war gestern. Wie das Internet die Begriffe Öffentlichkeit, Märkte und Freundschaften auf den Kopf stellt
Donnerstag 5.3.2009, 16:45 Uhr

Dr. Mercedes Bunz ist Chefredakteurin von Tagesspiegel Online und beschäftigt sich in ihrem Vortrag mit dem grundlegenden gesellschaftlichen Strukturwandel, der von der Dynamik des Internets verursacht wurde.

Yossi Vardi: Beyond Web 2.0. Die Zukunft gehört dem Emotional Web
Freitag 6.3.2009, 15:30 Uhr

Am letzten Tag der Vortragsreihe steht mit Yossi Vardi eine wahrlich schillernde Persönlichkeit auf der Bühne. Der aus Israel stammende Entrepreneur wurde als Investor bei der Internet-Chat-Anwendung ICQ bekannt und setzt das daraus gewonnene Kapital seit dem immer wieder für Beteiligungen an diversen Startups ein. Yossi Vardi erläutert in seinem Vortrag das "Emotional Web".

Hier gibt es eine Übersicht über das gesamte Vortragsprogramm an allen vier Tagen.

Newsletter Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte einen exklusiven Artikel aus dem aktuellen t3n Magazin.

Jetzt lesen: t3n Newsletter Nr. 544

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema CeBIT
Die Highlights der CeBIT 2015: Von „d!conomy“ bis Edward Snowden
Die Highlights der CeBIT 2015: Von „d!conomy“ bis Edward Snowden

Die CeBIT in Hannover, die größte Messe für Informationstechnik der Welt, hat die Pforten geöffnet – bis 20. März 2015 . t3n ist für euch vor Ort. » weiterlesen

E-Commerce: Die spannendsten Hotspots auf der CeBIT 2015 [Update]
E-Commerce: Die spannendsten Hotspots auf der CeBIT 2015 [Update]

Auch wenn die CeBIT nicht die geballte Angebotsmacht einer Internet World besitzt, sind trotzdem viele interessante Lösungen und Anbieter aus der E-Commerce-Welt vertreten. Die Must-Have-Anlaufstelle … » weiterlesen

Telekom macht Entwicklerportal Developer Garden im Sommer dicht
Telekom macht Entwicklerportal Developer Garden im Sommer dicht

Der Developer Garden, das Entwicklerportal der Deutschen Telekom, soll zum 1. Juli geschlossen werden. Dann wird es keinen Zugriff mehr auf die dort vorhandenen Programmierschnittstellen geben. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen