Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

CES 2012: Asus präsentiert 7-Zoll Eee Pad MeMo und überarbeitetes Transformer Prime – Quad Core wird günstig

Asus hat gestern im Laufe seiner CES 2012-Keynote zwei neue Android-Tablets vorgestellt, die sich sehen lassen können. Zum einen hat Asus das 7-zollige Eee Pad MeMo 370T präsentiert und zur Überraschung aller hat der Hersteller außerdem eine überarbeitete Version des erst im November präsentierten Eee Pad Transformer Prime demonstriert. Das neue Transfomer-Modell verfügt über ein besseres Display sowie ein überarbeitetes Gehäuse.

CES 2012: Asus präsentiert 7-Zoll Eee Pad MeMo und überarbeitetes Transformer Prime – Quad Core wird günstig

CES 2012: Asus Eee Pad MeMo 370T - Das 250 Dollar Quad Core-Tablet

memo-371
Das Asus Eee Pad MeMo 370T feiert auf der CES 2012 Premiere

Das erste Eee Pad MeMo feierte vor ungefähr genau einem Jahr seine Premiere, jedoch wurde es bis dato nicht auf den Markt gebracht. Neue , neues Glück, so dachte man sich wohl bei . Das neue Modell MeMo 370T bietet aktuelle Technik in ansprechendem Design und wird allem Anschein dem Amazon Kindle Fire die Stirn bieten. Denn das 7-zollige Tablet soll zum Kampfpreis von 250 Dollar auf den Markt gebracht werden und das, obwohl es einen Tegra 3 Quad Core-Prozessor verbaut hat und somit zur Créme de la Créme der Tablets gehört, zumal es auch Android 4.0 Ice Cream Sandwich installiert haben wird.

Auch das 7-zollige IPS-Display mit seiner Auflösung von 1280 x 720 Pixeln klingt ordentlich. Eine 8-Megapixel-Kamera ist außerdem mit den Bord, mit der Schnappschüsse festgehalten werden können. Angesichts der Auflösung und der Performance des Quad Core-Prozessors dürfe die Aufnahme von Full-HD-Videos kein Problem sein. Weitere technische Daten sind leider noch nicht bekannt, allerdings wird sich das MeMo 370T, sobald es im Laufe des zweiten Quartals 2012 auf den Markt kommt, verkaufen wie geschnitten Brot.

Asus Eee Pad Transformer TF700T - Überarbeitetes Gehäuse, mehr Pixel

asus eee pad transformer 700t
Die überarbeitete Rückseite des Asus Eee Pad Transformer 700T

Asus hatte sein Transformer Prime erst im November präsentiert und war da mit das erste Tablet mit Nvidias Tegra 3 Quad Core-SoC. Es ist aus hochwertigen Materialien hergestellt, was neben seiner guten Ausstattung ein relevantes Kaufargument ist. Leider gibt es aufgrund dessen auch ein großes Problem, denn die Rückseite aus Aluminium hindert die integrierten Antennen daran korrekt zu arbeiten - das GPS-Modul ist kaum zu gebrauchen.

Asus sah sich offenbar gezwungen eine neue Version mit überarbeitetem Design aufzulegen, damit alles so funktioniert, wie es sollte. Bei einem 600-Euro-Tablet sollte man das auch erwarten können. Auf der Rückseite des neuen Modells besteht nun eine Partie aus Hartplastik, mehr ändert sich designtechnisch jedoch nicht. Das Tastaturdock des im November erschienenen Modells bleibt mit dem neuen TF700T kompatibel. Zwei weitere Ding hat Asus noch verbessert: So wurde die Auflösung des Displays von 1280 x 800 Pixel auf 1920 x 1200 Pixel hochgeschraubt, sowie die 1,3 MP-Frontkamera gegen eine mit 2 Megapixeln ausgetauscht. Einen Vergleich mit dem Acer Iconia A700 kann es nun locker standhalten. Preis und Verfügbarkeit der neuen Transformer-Version sind noch nicht bekannt.

31 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
6 Antworten
  1. von Android-Tablets: Erschwingliche Modelle… am 02.02.2012 (14:07Uhr)

    [...] CES 2012: Asus präsentiert 7-Zoll Eee Pad MeMo und überarbeitetes Transformer Prime - Quad Core wi... - t3n-News [...]

  2. von CES 2012: Mobile Neuheiten » t3n Magazi… am 13.02.2012 (16:35Uhr)

    [...] dir doch unsere Neusten Artikel und News an.Softlink 3076Links und Literatur [1] http://t3n.de/news/ces-2012-asus-prasentiert-7-zoll-357287/Weitere Informationen zum Eee Pad MeMo[2] [...]

  3. von Asus stellt PadFone und neue Transformer… am 27.02.2012 (16:05Uhr)

    [...] Pad Infinity 700 handelt es sich allem Anschein nach um eine Variante des im Januar präsentierten Transformer Prime TF700T. Es ist mit einem hochauflösenden IPS-Display von 1920 x 1200 Pixeln ausgestattet. Anstelle eines [...]

  4. von Googles Nexus-Tablet kommt zum Kampfprei… am 19.03.2012 (14:13Uhr)

    [...] Nexus Tablet produzieren. Angeblich habe Asus aus diesem Grund das auf der CES 2012 präsentierte 7-zollige Quad Core-Tablet Eee Pad MeMo 370T eingestampft, welches ursprünglich für ca. 250 Dollar auf den Markt kommen sollte. Darauf [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Asus
CES 2014: Padfone mini von Asus im t3n Hands-On
CES 2014: Padfone mini von Asus im t3n Hands-On

Asus hat auf der CES 2014 in Las Vegas eine weitere Neuheit präsentiert: Das Asus Padfone mini ist wie auch seine Vorgängermodelle eine Smartphone-Tablet-Kombination, allerdings mit deutlich... » weiterlesen

CES 2014: Asus überrascht mit Transformer Book Duet TD300 – 1 Gerät, 2 Betriebssysteme, 4 Modi
CES 2014: Asus überrascht mit Transformer Book Duet TD300 – 1 Gerät, 2 Betriebssysteme, 4 Modi

Hardware-Hersteller Asus hat auf der CES 2014 das Transformer Book Duet TD300 vorgestellt. Das Convertible kombiniert nicht nur die Vorzüge von Tablets und Notebooks, sondern erstmals auch zwei... » weiterlesen

CES-2014-Fazit: Wenig Neues in Las Vegas [TechnikLOAD 144]
CES-2014-Fazit: Wenig Neues in Las Vegas [TechnikLOAD 144]

In der vergangenen Woche traf sich die gesamte Consumer-Electronics-Branche um zwischen Spieltischen und Hotel-Suiten die Trends für das Jahr 2014 festzulegen. Nach anstrengenden Messetagen ziehen... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 35 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen