Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Neos, Kirby und mehr: Die wichtigsten CMS-Updates im August

    Neos, Kirby und mehr: Die wichtigsten CMS-Updates im August

Im Bereich der großen Content-Management- und Blog-Systeme gibt es regelmäßig Updates, die neue Funktionen liefern oder Sicherheitslücken schließen. Die Updates aus dem August stellen wir euch hier kurz vor.

Hinweis: Wir konzentrieren uns hier auf Updates der neuesten Versionszweige und führen Updates für ältere Zweige nicht auf.

Joomla

Das 3.7.5-Update des Joomla-CMS behebt einen Bug mit Remote-Datenbanken. (Grafik: joomla.org)

Joomla 3.7.5 wurde am 17. August vorgestellt und behebt genau einen Bug: Seit Joomla 3.7.4 war keine Installation mit Remote-Datenbanken mehr möglich.

3.7.5

  • Fixed: Joomla lässt sich nicht mit Remote-Datenbanken installieren.
Anzeige

WordPress

Am 2. August wurde WordPress 4.8.1 veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen Wartungs-Release, der neben Bugfixes auch ein HTML-Widget mitbringt.

4.8.1

  • Hinzugefügt: HTML-Widget.
  • Fixed: Probleme mit dem visuellen Modus des Text-Widgets.

Neos

Das Neos-Team hat am 30. August Neos 3.2.0 vorgestellt. Die neue Version bringt unter anderem die Möglichkeit für „Domain-specific sub languages“ sowie eine grafische Visualisierung von Content-Dimensionen und deren Fallbacks mit. Mehr Infos dazu gibt es in unserem Artikel „Neos 3.2 ist da – das ist neu“.

3.2.0

  • Hinzugefügt: Möglichkeit zur Implementierung von „Domain-specific sub languages“.
  • Hinzugefügt: grafische Visualisierung von Content-Dimensionen und den Fallbacks.
  • Hinzugefügt: Möglichkeit der Auswahl eines Authentifizierungs-Anbieters bei Anlegen eines neuen Benutzers.

Contao

Contao 4.4.3 wurde am 16. August rausgebracht und behebt neben anderen Bugfixes ein Problem mit dem Management von Referern im Backend und der Vorschau im Frontend.

4.4.3

  • Fixed: Problem mit Referer-Management im Backend.
  • Fixed: Problem mit Vorschau im Frontend.

Kirby

Am 1. August wurde Kirby 2.5.3 vorgestellt. Mit der neuen Version wird unter anderem die Unterstützung für optional übersetzbare Felder sowie für eigene Feld-Assets hinzugefügt. Kirby 2.5.4 wurde am 2. August nachgeschoben und behebt zwei Fehler aus Version 2.5.3, durch die das Ansehen der Optionsseite und Speichern von Seiten auf älteren PHP-Versionen nicht funktioniert.

Version 2.5.5 vom 30. August behebt ein Problem mit structure-Feldern ohne Standardwert, das zu einem Crash des Panels führt. Außerdem wurde der Button zum Löschen eines Nutzers für den letzten Admin deaktiviert und einige weitere Bugs behoben.

2.5.3

  • Fixed: sortable-Option für Dateien wird wieder berücksichtigt.
  • Hinzugefügt: Die angezeigten Spalten im Tabellen-Stil des Structure-Felds können nun konfiguriert werden.
  • Fixed: Kaputte Vorschau für Dateien, die keine Bilder sind.

2.5.4

  • Fixed: Speichern von Seiten führt zu einem Fehler mit älteren PHP-Versionen.
  • Fixed: Aufruf der Optionsseite funktioniert nicht.

2.5.5

  • Fixed: Structure-Felder ohne Standardwert führen zu Crash des Panels.
  • Fixed: Ändern des Seiten-Templates auf einer Multilang-Site räumt alte Dateien jetzt richtig auf.
  • Fixed: Option zum Löschen für den letzten Admin deaktiviert.

Craft CMS

Am 15. August wurde Craft CMS 2.6.2989 veröffentlicht. Der Release bringt das onLockUser-Event mit und behebt verschiedene Bugs.

2.6.2989

  • Hinzugefügt: onLockUser-Event.
  • Fixed: Problem, bei dem Nutzer nach Anmelden im Control-Panel auf einen 404-Fehler geleitet wurden.
  • Fixed: Nutzer bekommen einen Login-Versuch mehr, als über maxInvalidLogins angegeben ist.

Sulu

Für Sulu wurde am 17. August Version 1.6.3 herausgebracht, die unter anderem ein Problem mit Doctrine-Fehlern für MySQL-Versionen vor 5.7 behebt und die Möglichkeit hinzufügt, einen Standardwert für Einzel-Auswahlfelder zu definieren.

1.6.3

  • Fixed: Interpretation von Code in der Block-Vorschau.
  • Fixed: Möglichkeit, einen Standardwert für Select-Felder zu setzen.
  • Fixed: Doctrine-Fehler im TestBundle bei MySQL-Versionen, die älter als 5.7 sind.

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot