Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Code besser lesbar machen: Das kann die Open-Source-Library Microlight.js

    Code besser lesbar machen: Das kann die Open-Source-Library Microlight.js

(Foto: Shutterstock)

Die quelloffene JavaScript-Library soll Quellcode-Snippets besser lesbar machen. Wir schauen uns die Vor- und Nachteile der winzigen Library an.

Microlight.js: Winzige Library sorgt für lesbare Code-Snippets

Syntaxhervorhebung ist heute Standard bei den meisten Code-Editoren. Abhängig von ihrer Bedeutung werden Code-Bestandteile dabei in unterschiedlichen Farben, Schriften oder Stilen dargestellt, um die Lesbarkeit zu verbessern.

Der Nachteil: Damit die Syntaxhervorhebung funktioniert, muss die Software die Eigenheiten der jeweiligen Programmiersprache kennen. Abhängig von der Anzahl der unterstützten Sprachen wird eine Library zur Syntaxhervorhebung deshalb meistens ziemlich groß.

Highlighting: Microlight.js funktioniert im Grunde mit jeder Programmiersprache. (Screenshot: asvd.github.io/microlight)
Highlighting: Microlight.js funktioniert im Grunde mit jeder Programmiersprache. (Screenshot: asvd.github.io/microlight)

Microlight.js: Library findet ihr auf GitHub

Quasi als Gegenentwurf dazu ist Microlight.js entwickelt worden. Die JavaScript-Library soll für jede Sprache zumindest rudimentäre Hervorhebungen beherrschen und so vor allem kurze Code-Snippets besser lesbar machen. Die Library ist deshalb auch extrem klein. Wer echtes Syntax-Highlighting haben will, wird von Microlight.js aber vermutlich nicht begeistert sein, zumal umfangreiche Code-Beispiele, beispielsweise für ein Wiki, vermutlich auch besser vorformatiert werden sollten.

Wer sich mit dem einfachen Highlighting von Microlight.js abfinden kann, kann sich über die offizielle Projektseite darüber informieren. Den Quellcode von Microlight.js findet ihr auf GitHub. Die JavaScript-Library steht unter der MIT-Lizenz und ist mit Chrome 10 oder höher, Opera 12 oder höher, Internet Explorer 9 oder höher sowie Firefox ab Version 14 und Safari ab Version 7 kompatibel.

Ebenfalls interessant ist unser Artikel „5 Entwickler Cloud-Apps für den täglichen Gebrauch“.

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden