Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Datenbank: Die coolsten User-Interfaces aus Kinofilmen

In Film und Fernsehen werden Computer meistens zu bösen oder übermächtigen Maschinen mit verrückten stilisiert. Wer sich genau dafür interessiert, für den haben wir gleich zwei tolle Anlaufstellen um sich User-Interfaces aus bekannten Filmen und Serien anzusehen und mehr über die jeweilige Gestaltung zu erfahren.

Datenbank: Die coolsten User-Interfaces aus Kinofilmen

User-Interfaces erlangen Berühmtheit in Film und Fernsehen

Kaum zu glauben, aber einige User-Interfaces haben sich im Laufe der Jahre in die Köpfe der Zuschauer gebrannt. Wer kann sich nicht an den grünen Regen aus Computerzeichen in „Matrix“ erinnern, oder daran, wie Tom Cruise in „Minority Report“ Anwendungen mit den Händen über den Bildschirm huschen lässt. Jedenfalls sind Nutzeroberflächen in Filmen meistens alles andere als realistisch. Nur selten erblick man tatsächlich mal ein existentes Betriebssystem bei solchen Darstellungen.

Eines der berühmten User Interfaces aus „Minority Report“ von 2002.
Eines der berühmten User-Interfaces aus „Minority Report“ von 2002. (Bildquelle: JorgeOnline.me)

Meistens unrealistische Darstellung von Nutzeroberflächen

Wer sich für die übertriebenen, lustigen und skurrilen Darstellungen interessiert, der sollte sich auf jeden Fall den tumblr-Blog „Access Main Computer File“ ansehen. Denn hier findet man genau das: Hunderte Screenshots von Computer-Nutzeroberflächen aus Film und Fernsehen. Zusätzlich hat der Autor stets den Titel des Films und das Erscheinungsjahr hinterlegt. Leider ist der Blog seit über einem Jahr nicht mehr aktiv. Aufgrund des großen Bestands kann er Besucher trotzdem für einige Minuten, oder gar Stunden an den Monitor fesseln.

Im Tumblr-Blog „Access Main Computer Files“ finden sich zum Beispiel solche Schätze: Das User-Interface aus „Das fünfte Element“ von 1997. (Bildquelle: Access Main Computer File)
Im Tumblr-Blog „Access Main Computer Files“ finden sich zum Beispiel solche Schätze: Das User-Interface aus „Das fünfte Element“ von 1997. (Bildquelle: AccessMainComputerFile.net)

Kit FUI: IMDB für User-Interfaces

Wer sich dann außerdem noch für die Hintergründe solcher Darstellungen interessiert, also zum Beispiel herausfinden will, wer solche User-Interfaces erstellt, der wird bei „Kit FUI“ fündig. Die Seite listet Hintergrundinformationen in Form von Presseberichten, Videos und Screenshots zu Nutzeroberflächen aus Filmen, Serien, Kurzfilmen und Werbung. Die Macher beschreiben das Projekt selbst als eine Art IMDB für User-Interfaces. Dabei sind die Filme bei „Kit FUI“ im Mittel deutlich aktueller als im „Access Main Computer File“-Blog.

Ein Eintrag bei „Kit FUI“ beschreibt die User Interfaces aus „Tron: Legacy“ von 2010.
Ein Eintrag bei „Kit FUI“ beschreibt die User-Interfaces aus „Tron: Legacy“ von 2010. (Bildquelle: Kit FUI)

Weiterführende Links

Newsletter Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte einen exklusiven Artikel aus dem aktuellen t3n Magazin.

Jetzt lesen: t3n Newsletter Nr. 545

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Christian am 11.07.2013 (09:33 Uhr)

    Zum Glück sieht es in der Realität ja anders aus. Bei diesen ganzen beweglichen Balkendiagrammen, Videoeinblendungen, scrollenden Texten im Matrixstil, winzigen Schriften die sich kaum vom Hintergrund abheben, Bilder die hin und her flitzen usw. würde die Anzahl der epileptischen Anfälle ja drastisch zunehmen.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema User-Interface
Das kannst du zwar so machen, aber dann isses halt scheiße: Warum Usability bestimmte Regeln braucht
Das kannst du zwar so machen, aber dann isses halt scheiße: Warum Usability bestimmte Regeln braucht

„Aber das sieht doch geil aus!“ Wie oft hört man diesen Satz, wenn jemand ein absolut unnötiges UI/UX-„Feature“ in einem Webprojekt verteidigen will. Oder noch schlimmer: Das „Feature“ … » weiterlesen

Atemberaubende UI-Kits als Photoshop-Vorlagen [Teil 3]
Atemberaubende UI-Kits als Photoshop-Vorlagen [Teil 3]

Es gibt im Netz unzählige traumhaft schön gestaltete UI-Kits, also Design-Elemente in Form von PSD-Dateien. 15 davon stellen wir euch in diesem Artikel vor. » weiterlesen

PressRoom: Dieses Plugin verwandelt WordPress-Posts in iOS-Apps, E-Books und Print-Publikationen
PressRoom: Dieses Plugin verwandelt WordPress-Posts in iOS-Apps, E-Books und Print-Publikationen

Das Wordpress-Plugin PressRoom bietet eine einfache Benutzeroberfläche, um Blogartikel in iOS-Apps und gängige Formate für E-Book- und Print-Publikationen zu verwandeln. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen