t3n News Design

12 coole Handschrift-Fonts, die du noch heute benutzen kannst

12 coole Handschrift-Fonts, die du noch heute benutzen kannst

Handschrift ist nicht gleich Handschrift und beschränkt sich nicht nur auf Kalligraphie. Wir haben einige coole handschriftliche Fonts für dich zusammengestellt.

12 coole Handschrift-Fonts, die du noch heute benutzen kannst
Engine Font
Wenn wir über handschriftliche Fonts sprechen, sind nicht zwangsläufig kalligraphische Meisterwerke gesucht. Es gibt viele Möglichkeiten, einen nach einer Handschrift aussehen zu lassen. In letzter Zeit stolpert man immer häufiger über derartige Fonts – sowohl im Print- als auch im digitalen Bereich. Einige kostenlose Handschrift-Fonts, haben wir hier für dich zusammengestellt.

LeHand

le-hand-handschrift-font

LeHand ist der erste Font von Idieferdie. Der Font kommt als verspielte Handschrift daher und eignet sich gut für verschiedenste Design-Experimente.

LeHand-Font-Download

Yore

yore-handschrift-font

Yore wirkt auf den ersten Blick wie eine klassische Handschrift. Bei genauerem Hinsehen fallen aber die feinen Elemente, die Designer Poem haiku in die feine Schrift eingearbeitet hat, auf. Yore ist ein verspielter und doch traditionell anmutender Font, der sich durchaus für das ein oder andere Branding eignen könnte.

Yore-Font-Download

Whatever It Takes

whatever-it-takes-handschrift-font

„Whatever it takes“ nimmt uns zurück in die Schulzeit und erinnert an Kreide auf einer Tafel. Der Font ist für den nicht kommerziellen Einsatz kostenlos. Für kommerzielle Benutzung des Font bittet der Designer um eine Spende von fünf US-Dollar.

Whatever-It-Takes-Font-Download

Before Breakfast

before-breakfast-handschrift-font

Before Breakfast ist eine Schrift von Simon Stanford und entstand mit Hilfe des iFontMaker für das iPad. Das besondere: Der Designer setzte sich ein Limit von zehn Minuten für die Erstellung des Fonts. Das Ergebnis: Ein lockerer Font, der „wahrscheinlich gegen alle Regeln der Typographie verstößt“ und den Namen Before Breakfast wirklich verdient hat.

Before-Breakfast-Font-Download

Engine

engine-handschrift-font

Die von Ferdie Balderas designte Font-Engine steht im Regular- und Italic-Schriftschnitt mit Klein- und Großbuchstaben zur Verfügung und unterstützt neben Englisch eine Reihe zusätzlicher Sprachen: Darunter Französisch, Polnisch, Türkisch und Russisch.

Engine-Font-Download

Chomp

chomp-handschrift-font

Chomp ist ein verspielter Font von Designer William Bayley Suckling. Die Schriftart ist für persönliche und kommerzielle Projekte frei verfügbar.

Chomp-Font-Download

Haiku’s Script

haikus-script-handschrift-font

Haiku’s Script ist Poem Haiku’s erster Versuch, einen Font zu designen. Die Arbeiten an der für persönliche Zwecke kostenlosen Schrift begannen im Jahr 2011 und nahmen drei Monate in Anspruch.

Haiku's-Script-Font-Download

Pops

pops-handschrift-font

Der New Yorker Designer Sune Madras kreierte mit Pops eine Schriftart, die der Handschrift seines Vaters entsprechen sollte, die er normalerweise für kurze Nachrichten und Überschriften benutzte. Ein sehr gelungener und persönlicher Font.

Pops-Font-Download

Sketch Block

sketch-block-handschrift-font

Sketch Block ist eine für Headlines vorgesehene Schriftart von Lukas Bischoff. Bischoff designte den Font komplett auf Papier und digitalisierte ihn anschließend, um so eine besonders persönliche und realistische Note einzubauen.

Sketch-Book-Font-Download

Journal

journal-handschrift-font

Journal ist eine kostenlose Schrift von Hans Gerhard Meier, deren Name bereits verrät, für welche Einsatzzwecke sie gestaltet wurde.

Journal-Font-Download

Mari & David

mari-david-handschrift-font

Mari & David ist ein kostenloser Font von Rodrigo German. Die Schrift erinnert an dicke Filzstifte auf dünnem Papier und ist in den Schriftschnitten regular, bold und extrahold verfügbar. Das ermöglicht viele spannende Kombinationen.

Mari-&-David-Pro-Font-Download

Bispo

102181

Der brasilianische Typograph Jackson Alves wollte einen Font kreieren, der jedem die Möglichkeit gibt, etwas charmantes zu erschaffen und dabei die Vorteile der Opentype-Features zu nutzen. Das Ergebnis in Form des Script-Font Bispo, kann sich definitiv sehen lassen.

Bispo-Font-Download

Vielleicht auch interessant: Keine Lust auf Lorem Ipsum? 15 schräge Blindtext-Alternativen

via www.creativebloq.com

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von DerBlickeDeeler am 03.12.2013 (11:46 Uhr)

    Wirklich tolle Sammlung, nur sind leider wieder einige dabei die nicht für kommerzielle Nutzung freigegeben sind. Schaut doch mal in unserem Blog vorbei, da findet Ihr einige Schriften die unserer Recherche nach, sowohl privat als auch gewerblich nutzbar sind: http://www.blickedeeler.de/blog/tag/fonts/

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Font
Google Fonts: Das sind die beliebtesten Schriftarten der kostenlosen Bibliothek
Google Fonts: Das sind die beliebtesten Schriftarten der kostenlosen Bibliothek

Google Fonts ist eine kostenlose Schriftarten-Bibliothek. Wie populär die 2010 gestartete Plattform inzwischen ist, zeigt ein versteckter Statistik-Bereich auf der Seite. Dort lassen sich auch die … » weiterlesen

SVGs FTW! Warum ihr keine Icon Fonts einsetzen solltet
SVGs FTW! Warum ihr keine Icon Fonts einsetzen solltet

Um Icons darzustellen, etwa für ein Social-Media-Menü, wird häufig auf eine Icon-Font-Lösung zurückgegriffen. Aus verschiedenen Gründen kämen besser SVGs zum Einsatz – einige davon stellen … » weiterlesen

Coding-Fonts: Die 8 besten Schriften für Entwickler
Coding-Fonts: Die 8 besten Schriften für Entwickler

Entwickler und Designer brauchen Schriften, die die Augen schonen und das Erkennen unterschiedlicher Buchstaben und Symbole erleichtern. Wir haben die besten Coding-Fonts in einer Übersicht für … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?