Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Fundstück

Designinspirationen für SaaS-Anbieter: Diese Seite sammelt gelungene Homepages

    Designinspirationen für SaaS-Anbieter: Diese Seite sammelt gelungene Homepages

(Foto: Shutterstock)

Die Website „SaaS CSS“ versammelt gelungene und weniger gelungene Homepages von SaaS-Anbietern aus aller Welt. Das macht die Seite zu einer tollen Inspirationsquelle.

Inspiration: „SaaS CSS“ versammelt gelungene und weniger gelungene Homepages von SaaS-Anbietern. (Screenshot: saascss.com)
Inspiration: „SaaS CSS“ versammelt gelungene und weniger gelungene Homepages von SaaS-Anbietern. (Screenshot: saascss.com)

„SaaS CSS“: Homepages von SaaS-Anbietern im Überblick

Es ist wenig zielführend, das Rad neu erfinden zu wollen. Daher lohnt es sich natürlich immer, einen Blick auf erfolgreiche Beispiele zu werfen. Genau das will „SaaS CSS“ für Anbieter von SaaS-Tools machen, die im Begriff sind ihre Homepage zu entwerfen. Die Website sammelt Beispiele aus aller Welt, und erlaubt den Nutzern die jeweiligen Homepages zu bewerten. So sollt ihr schnell gute und weniger gelungene Beispiele für SaaS-Homepages aufspüren können.

Die einzelnen Homepages liegen als Screenshot vor. Per Link kommt ihr aber auch auf die jeweilige Live-Version. Die kann naturbedingt aber von dem Screenshot abweichen. Praktischerweise könnt ihr die SaaS-Homepages auch nach Kategorien wie Marketing, Analytics, Projektmanagement oder E-Mail sortieren. Auf die Art und Weise findet ihr auch schnell Beispiele aus eurer Branche.

1 von 5

Zur Galerie
Anzeige

„SaaS CSS“: Leider keine Screenshots der eigentlichen Tools

Wie erwähnt gewährt euch „SaaS CSS“ lediglich einen Blick auf die Homepage der jeweiligen Anbieter. Wie die Tools an sich aussehen, könnt ihr auf der Website nicht erfahren. Trotzdem eignet sich die Plattform als Inspirationsquelle. Übrigens könnt ihr natürlich auch eigene Beispiele für die Aufnahme in die Datenbank vorschlagen.

Ebenfalls spannend: „Webdesigner-Inspiration: Wie Evernote, Quora und Whatsapp das Onboarding gestalten“.

via www.producthunt.com

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden