t3n News Entwicklung

Developer Toolbar: Firefox 16 bietet neues Feature für Power-User

Developer Toolbar: Firefox 16 bietet neues Feature für Power-User

Die Beta des 16 hat vor allem für Web-Entwickler viel zu bieten. Unter anderem die sogenannte Developer Toolbar, die als neues Kommandozentrum der Entwickler-Tools fungieren könnte.

Developer Toolbar: Firefox 16 bietet neues Feature für Power-User

Mit der Developer Toolbar arbeitet Mozilla an einem neuen Feature für Power-User des Firefox, schreibt The Next Web. Es handelt sich dabei um eine Art Kommandozeile, die einige interessante Funktionen beinhaltet und zudem die Bedienung anderer Extensions vereinfachen soll.

Developer Toolbar: Kommandozentrum für Power-User

Die Developer Toolbar lässt sich über das Menü oder per Shortcut starten. Mithilfe der entsprechenden Befehle können über die Kommandozeile daraufhin Aufgaben ausgeführt werden. So lassen sich per CSS-Selektor Screenshots bestimmter Seitenabschnitte machen oder die Cookies einer Website löschen.

Mozilla erklärt in diesem Video einige Funktionen der Developer Toolbar.

Keine Frage, die Einarbeitung wird etwas Zeit in Anspruch nehmen. Durch ihre Funktionsvielfalt könnte die Developer Toolbar aber genau das richtige Werkzeug für Power-User werden – insbesondere auch durch ihre Integration bekannter Browser-Extension wie beispielsweise FireBug.

Was haltet ihr vom neuen Feature des Firefox 16?

Newsletter Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte einen exklusiven Artikel aus dem aktuellen t3n Magazin.

Jetzt lesen: t3n Newsletter Nr. 571

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
4 Antworten
  1. von Goran am 31.08.2012 (20:02 Uhr)

    wow. komm ich da mit applescript ran?

    Antworten Teilen
  2. von Daniel am 01.09.2012 (08:39 Uhr)

    Stefan, das dachte ich früher auch. Wenn man aber sieht wie Chrome im Vergleich dazu vorgeprescht ist, kann man sich nur noch wundern. Chromium ist im Vergleich sehr viel jünger, aber die Versionen übertreffen FF.

    Antworten Teilen
  3. von Christian am 01.09.2012 (12:14 Uhr)

    Ich sehe in dem Video keine Funktionen die mann nicht jetzt schon nutzen kann. Ganz davon abgesehen das die Entwicklertools vom Chrome für meinen Geschmack deutlich ausgereifter sind.

    Antworten Teilen
  4. von cephei am 03.09.2012 (23:04 Uhr)

    Was denken die sich??
    Schritt 1: GUI
    Schritt 2: Kommandozeile

    Versteh Mozilla nicht so ganz...

    Ausserdem nutzen eh alle FireBug oder Chrome.
    Oder nutzt hier jemand das Tool vom FireFox?

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Firefox
Firefox verärgert Add-on-Entwickler: Das steckt hinter der neuen API für Erweiterungen
Firefox verärgert Add-on-Entwickler: Das steckt hinter der neuen API für Erweiterungen

Langfristig will Mozilla auf eine neue API für Firefox-Erweiterungen nach dem Vorbild von Chrome und Opera umsteigen. Das würde zwar eine einfachere Portierbarkeit ermöglichen, verärgert aber … » weiterlesen

Mozilla Firefox 40 ist da: Offizielle Unterstützung für Windows 10 enthalten
Mozilla Firefox 40 ist da: Offizielle Unterstützung für Windows 10 enthalten

Die Mozilla Foundation hat den Webbrowser Firefox in der Version 40 veröffentlicht. Zu den Neuerungen der aktuellen Version gehören unter anderem Unterstützung für Windows 10, Verbesserungen an … » weiterlesen

Ad-Blocker: Scharfgestellter Privat-Modus in neuem Firefox-Browser radiert Werbeanzeigen weg
Ad-Blocker: Scharfgestellter Privat-Modus in neuem Firefox-Browser radiert Werbeanzeigen weg

Mozilla testet bei der neuen Pre-Beta-Version des Firefox-Browsers einen neuen Privat-Modus, der Nutzer noch besser vor Datensammlern schützen soll. Ist der scharf gestellt, wird sogar Werbung … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?