Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

E-Commerce

DHL auf Wolke Sieben: Paket-Drohne ab sofort im Einsatz

    DHL auf Wolke Sieben: Paket-Drohne ab sofort im Einsatz

Bild: DHL Paket

DHL nimmt mit einer Paket-Drohne namens Paketkopter den regulären Flugbetrieb auf. Zuerst soll die Insel Juist vom neuen Flugservice der Post profitieren.

Bereits ab Ende der Woche wird der Paketkopter – die Paket-Drohne der Deutschen Post – den regulären Flugbetrieb zur Insel Juist aufnehmen. Vorerst wird DHL mit dem Quadrokopter in einer Art Pilotprojekt eine Apotheke mit Medikamenten beliefern. Die Testphase läuft bis Ende 2014.

Die Paket-Drohne namens Paketkopter nimmt Ende der Woche den regulären Flugbetrieb auf. (Bild: DHL Paket)
Die Paket-Drohne namens Paketkopter nimmt Ende der Woche den regulären Flugbetrieb auf. (Bild: DHL Paket)

Paket-Drohne der Post ist nicht allein

Bereits seit einiger Zeit arbeiten unterschiedliche Logistik-Dienstleister daran, die Paket-Drohne salonfähig zu machen. So experimentiert beispielsweise Amazon mit der Auslieferung von kleineren Sendungen per Paket-Drohne. Auch UPS und FedEx zeigen verstärktes Interesse am Einsatz von Drohnen.

Paket-Drohne von DHL

1 von 4

Zur Galerie

Forschungsprojekt Paket-Drohne

„Unser Paketkopter ist schon jetzt eines der zuverlässigsten Flugsysteme seiner Klasse.“

Die Aufnahme des regulären Flugbetriebs der Paket-Drohne geht auf ein im Dezember 2013 gestarteten Paketkopter-Forschungsprojekts zurück. Für das Projekt arbeitet DHL Paket mit dem Institut für Flugsystemdynamik der RWTH Aachen sowie der Microdrones GmbH zusammen. Für das jetzige Pilotprojekt habe man einen strengen Genehmigungsprozess durchlaufen – mit dem Ergebnis, dass jetzt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur in Abstimmung mit der Deutschen Flugsicherung ein exklusive Flugbeschränkungsgebiet eingerichtet hat.

Der von DHL eingesetzte Quadrokopter wurde speziell weiterentwickelt, um kleinere Pakete auf dem Luftweg ausliefern zu können. Unter anderem haben die Forscher an einer längeren Flugdauer, einer höheren Reichweite und einer höheren Geschwindigkeit gearbeitet. Der Fokus lag dabei auf den Besonderheiten der Nordsee-Küste in Form von hiesigen Wind- und Wetterverhältnissen, die Drohnen vor besondere Herausforderungen stellen. Jürgen Gerdes, Konzernvorstand Post – eCommerce – Parcel der Deutschen Post DHL, fasst das Ergebnis der Forschung stolz zusammen: „Unser DHL Paketkopter 2.0 ist schon jetzt eines der sichersten und zuverlässigsten Flugsysteme seiner Klasse, der die Anforderungen für einen solchen Anwendungsfall erfüllt.“

Die Medikamente können in der Seehund-Apotheke auf Juist von Inselbewohnern und Urlaubern bestellt werden. Nähere Informationen dazu gibt es auf der Projekt-Website der Paket-Drohne.

Finde einen Job, den du liebst

1 Reaktionen
frank
frank

Wahnsinn. Echt schnell die rechtlichen Hürden genommen. Und ein sinnvoller Use Case. Amazon kann zwar gute Videos machen, aber regulärer Flugbetrieb noch lange nicht.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen