t3n News Design

Diese 15 Web-Templates musst du gesehen haben [Teil 2]

Diese 15 Web-Templates musst du gesehen haben [Teil 2]

Eine weitere feine Sammlung kostenloser Web-Templates im PSD-Format präsentieren wir euch in diesem Artikel. Die Vorlagen eignen sich teils für Blogs oder News-Websites, aber auch für Shops und Business-Auftritte sind passende Designs dabei.

Diese 15 Web-Templates musst du gesehen haben [Teil 2]

Web-Templates als PSD-Dateien (Screenshot: behance.net / (CC BY-NC 3.0)).

Web-Templates für verschiedene Anwendungsbereiche und Geschmäcker

Je nach Zweck einer Website stehen bestimmte Features mehr oder weniger im Vordergrund, manche Elemente sind Blog-typisch, andere sind unerlässlich für die Firmenseite. Struktur und Raumaufteilung, die Festlegung der Spaltenanzahl, Umgang mit Weißraum, Farben, Schatten und Schriftsätze sollten beim Gestalten einer Website wohlüberlegt sein, wenn das Design stimmig und attraktiv beim Betrachter ankommen soll.

Wir haben ein paar sehr gelungene Templates zusammengetragen, die sich teils geradezu für einen bestimmten Zeck aufdrängen, sich teilweise aber auch recht variabel einsetzen lassen. Die sind allesamt kostenlos und liegen im PSD-Format vor, sodass sie sich an eigene Bedürfnisse anpassen und weiterverarbeiten lassen. Aber auch als Inspiration für eigene Design-Ideen bieten die folgenden Projekte reichlich Sehenswertes. Die Links zu den Templates findet ihr jeweils in der Bildunterschrift oder in der Bildbeschreibung in der Galerie.

Enterprise-Web-Template

Creative Website Design Template PSD - Web-Templates
Flat Design, viel Raum und zahlreiche Möglichkeiten zur Anwendung bietet das „Creative Website Design Template PSD“ (psdfinder.com).

Eine höchst ansehnliche Möglichkeit zur Darbietung von Produkten oder Services, zum Beispiel für Freelancer, bietet das von Psdfinder zur Verfügung gestellte Template. Während andere Templates viele Elemente auf wenig Raum unterzubringen versuchen, ist dieses Layout eher minimalistisch und auf die Wahrung von Weißraum ausgelegt.

Metro-Style-Web-Template

Free Creative Minimal Business Agency Webpage Design - Web-Templates
Eine alternative Gestaltung einer Website, abseits des Bekannten, bietet das „Free Creative Minimal Business Agency Webpage Design“ (behance.net) (CC BY-NC 3.0).

Ali Sayeds Web-Template folgt nicht dem typischen Aufbau einer Website mit Navigations-Menü in der Kopfzeile und vertikal absteigend folgenden Inhalten, die durch imaginäre Spalten in Form gesetzt werden. Vielmehr erinnert die Anordnung der verschieden großen, rechteckigen Blöcke an das von Windows verwendete Metro-Design.

Web-Template für Blogs oder Magazine

iPress Free PSD Magazine & Blog Template - Web-Templates
Viele Elemente, viel Inhalt und dabei immer noch eine klare Struktur bietet das „iPress Free PSD Magazine & Blog Template“ (dribbble.com).

Das „iPress Free PSD Magazine & Template“ kündigt durch seinen Namen den Verwendungszweck als Blog oder Magazin-Website bereits an. Das zwischen zwei und drei Spalten wechselnde Layout wirkt kantig und klar strukturiert. Das grundlegend schwarz-weiße Design wird durch sorgsam gesetzte farbige Leisten und Buttons aufgewertet.

Alternatives Gmail-Template

Reimagining Gmail - Web-Templates
Web-Templates sind nicht nur klassische Websites. Die Arbeit an „Reimagining Gmail“ ist aus Unzufriedenheit mit dem derzeitigen von Google angebotenen User-Interface entstanden und möchte alternative Ideen zeigen, Googles Service zu gestalten (dribbble.com).

Weniger ein Design für eine klassische Website als vielmehr eine kreative Idee für eine alternative Gestaltung von Googles E-Mail-Service liefert George Vasyagin mit seinem Projekt „Reimagining Gmail“.

Corporate-Design-Web-Template

Das schwarz-weiß Design mit punktuell eingesetzten, auffällig gelben Elementen und Textpassagen wirkt seriös und gleichzeitig modern.  „Skokov - Free Corporate Web Design Template PSD“ (skokov.cc).

Ein sehr aufgeräumtes, auf Bilder und Symbolik fixiertes Layout hat der Web-Designer Skokov in Form dieses PSD-Templates erschaffen. Der eigenen Beschreibung zur Folge ist das Template für die Nutzung einer Unternehmenswebsite ausgelegt. Das acht PSD-Dateien beinhaltende Paket ist unter anderem für die Nutzung unter WordPress oder Joomla! gestaltet.

Weitere Web-Templates aus der Serie

Den Anfang dieser Serie hat der Artikel „Diese 15 Web-Templates musst du gesehen haben“ gemacht. Weitere Vorstellungen gelungener Web-Templates werden folgen.

via downloadpsd.com

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
3 Antworten
  1. von Chi am 25.02.2015 (18:59 Uhr)

    Was mich wirklich mal begeistern würde, wäre ein Template für Websites die fast ohne Bilder auskommen. Die meisten Designs verlassen sich sehr stark auf Bildelemente, und ich für meinen Teil hätte gerne mal ein Template für Blogs beispielsweise die größtenteils aus Text bestehen.

    Antworten Teilen
  2. von Hendrick am 27.02.2015 (09:46 Uhr)

    endlich fällt es mal jemandem auf. So sind tatsächlich die meisten Templates, fast egal für welches CMS, aufgebaut. Deswegen ist die Qualität der meisten Templates ja auch so überschaubar, da die Aufmerksamkeit auf ein paar Bilder in der Slideshow oder im Hintergrund gelenkt wird, die egtl. rein garnichts mit dem Template zu tun haben

    Antworten Teilen
  3. von hipp.ms_Webdesigner_Stuttgart am 27.02.2015 (12:29 Uhr)

    Oftmals versucht dann der Nutzer das Template mit seinen Fotos und Materialien anzupassen und ist dann enttäuscht, da der größte Effekt des Templates das bisherige Foto war und dazu passte.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Templates
E-Mail-Template entwickeln: So öffnest du das Buch mit den sieben Siegeln
E-Mail-Template entwickeln: So öffnest du das Buch mit den sieben Siegeln

Was gibt es Schlimmeres, als für ältere Browser eine moderne Webseite umzusetzen? Richtig, die Programmierung von einem modernen E-Mail-Template. Jeder Programmierer, der diese Aufgabe bereits … » weiterlesen

Von der Blog-Plattform zum Domain-Anbieter: Warum Wordpress 19 Millionen Dollar für .blog gezahlt hat
Von der Blog-Plattform zum Domain-Anbieter: Warum Wordpress 19 Millionen Dollar für .blog gezahlt hat

Automattic, das Unternehmen hinter Wordpress, hat vergangenes Jahr die Top-Level-Domain .blog ersteigert. Die Domains will der Blog-Betreiber auch außerhalb von Wordpress verkaufen. » weiterlesen

Blog Over, Beethoven: Rock the Blog holt Blogger nach Hannover [Sponsored Event]
Blog Over, Beethoven: Rock the Blog holt Blogger nach Hannover [Sponsored Event]

Am 18. März 2016 findet im Rahmen der CeBIT in Hannover eine der größten Bloggerveranstaltungen Europas statt – Rock the Blog. Rund 50 internationale Sprecherinnen und Sprecher namhafter … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?