Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

E-Commerce

Diese 32 Faktoren beeinflussen die Conversion Rate

    Diese 32 Faktoren beeinflussen die Conversion Rate

Das Steigern der Conversion Rate ist ein ganzheitlicher Prozess. Einzelne Faktoren können Wirkung zeigen, doch erst ihr Zusammenspiel entfaltet volles Potential. Das Periodensystem der Conversion-Optimierung gibt deshalb einen Überblick über alle relevanten Aspekte.

Zahlreiche Faktoren wirken auf die Conversion Rate einer Website. Sie wurden im Periodensystem der Conversion-Optimierung gesammelt, kategorisiert und bewertet. Website-Betreiber können sich so einen Überblick verschaffen, schreibt Jörg Dennis Krüger. Er ist Autor des Buchs Conversion Boosting und entwickelte das Periodensystem der Conversion-Optimierung „auf Basis langjähriger Erfahrung aus mehr als 1.000 Optimierungsprojekten“ entwickelte.

Conversion Rate: 32 Faktoren beeinflussen das Endergebnis

Die positiven Faktoren finden sich in den Kategorien „Basics“, „Drivers“ und „Optimizers“ während die negativen Faktoren auf die Kategorien „Inhibitors“ und „Destroyers“ verteilt wurden. Insgesamt 32 Faktoren wurden auf diese Weise gesammelt und kategorisiert. Auf Basis dessen Bewertung lassen sich für jedes Online-Projekt unkompliziert erste Arbeitsschritte ableiten. Einer steigenden Conversion Rate steht dann nichts mehr im Weg.

Ein Klick auf untenstehenden Ausschnitt öffnet die vollständige Infografik.

(Vorschaubild: Tax Credits / flickr.com, Lizenz: CC-BY-SA)

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen