Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

DrawAttention macht aus eurem Notebook-Deckel ein Whiteboard

    DrawAttention macht aus eurem Notebook-Deckel ein Whiteboard

DrawAttention. (Foto: DrawAttention)

DrawAttention ist eine Whiteboard-Folie für die Rückseite eures Notebook-Displays. Mit ihr habt ihr immer und überall ein Whiteboard zur Hand.

DrawAttention: Die Whiteboard-Folie macht die Rückseite eures Notebooks zu einem Whiteboard. (Foto: DrawAttention)
DrawAttention: Die Whiteboard-Folie macht die Rückseite eures Notebooks zu einem Whiteboard. (Foto: DrawAttention)

DrawAttention: Folie macht eurer MacBook zum mobilen Whiteboard

Trotz der vielen digitalen Möglichkeiten zur Kollaboration ist und bleibt das Whiteboard ein beliebtes Werkzeug in vielen Büros dieser Welt. Allerdings sind immer mehr Digitalarbeiter nicht mehr an einen festgelegten Arbeitsplatz gebunden. Damit auch diese Menschen nicht auf ein Whiteboard verzichten müssen, gibt es DrawAttention. Dabei handelt es sich um eine aufklebbare Whiteboard-Folie, die auf der Rückseite eines Notebook-Bildschirms angebracht werden kann.

Derzeit gibt es die Folie nur für MacBook Pro und MacBook Air. Allerdings will der Hersteller bald auch Varianten für andere Notebooks in den Größen 11, 13,3 und 15,6 Zoll anbieten. Je nach Gerät müssen die Nutzer sie dann allerdings noch selbst zuschneiden. Ebenfalls geplant ist eine DrawAttention-Folie für Apples iPad-Tablet. Die Folien kosten 16 US-Dollar im Zweierpack. Leider versendet der Hersteller die Folie derzeit aber nur innerhalb der Vereinigten Staaten.

1 von 4

Zur Galerie

DrawAttention: Auch als Hinweistafel für die Kollegen im Büro geeignet

Zum einen lässt sich DrawAttention natürlich genauso wie ein herkömmliches Whiteboard verwenden. Allerdings habt ihr logischerweise weniger Platz darauf für eure Zeichnungen und Texte als auf einer großen Wandtafel. Außerdem könntet ihr auf die Folie auch kleine Hinweise für die Kollegen in eurem Büro hinterlassen und sie beispielsweise darauf hinweisen, dass ihr gerade nicht gestört werden wollt.

DrawAttention verfolgt ein spannendes Konzept und es bleibt zu hoffen, dass der Hersteller bald auch nach Europa liefert. Denn auch hierzulande dürfte die Whiteboard-Folie den einen oder anderen Notebook-Besitzer interessieren.

via www.producthunt.com

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Notebooks

5 Reaktionen
NotebookFinder
NotebookFinder

Interessanter Artikel. DrawAttention liefert übrigens mittlerweile auch nach Deutschland (Lieferkosten: $10) und bietet die Displaygrößen 13, 15 und 17 Zoll sowie die Größen 11 und 13 Zoll für das Surface an. Darüber hinaus werden jetzt auch Blackboards angeboten, also schwarze Folien für die Beschriftung mit Kreide. Die Preise haben sich scheinbar erhöht; pro Inch Diagonale verlangt DrawAttention $1. Siehe http://notebook-finder.com/articles/notebook-whiteboards/

Antworten
lrrm
lrrm

Werfen wir doch das notebook einfach weg und benutzen gleich wieder die schiefertafel. Offensichtlich hat der Fortschritt zu nix geführt.

Antworten
Thomas
Thomas

Gibt es schon eine Weile - allerdings mit größeren Maßen.

Z.B. bei Neuland (http://de.neuland.com/papier-und-zubehoer/pinwand-und-flipchartpapier/static-whiteboard-pads-rolle.html) sowohl in weiß als auch transparent: Elektrostatisch aufgeladen, so dass ein Entfernen auch halbwegs vernünftig geht.

Vorteil: Man kann es sich so zuschneiden wie man es braucht, es auch am Flipchart nutzen oder schlicht eine Folie an die nächste Wand oder Fenster machen. Voller Platz bei minimalem dauerhaften Platzbedarf :)

Antworten
MatthiasA
MatthiasA

Und was kann die, was nicht jede andere glatte weiße Klebefolie auch kann? Oder mein 100% transparentes Paketklebeband? Das sähe noch cooler aus als weiß :-)
Weiße, glatte, selbstklebende Folie dürfte es ja in jedem guten Schreibwarenladen o.ä. für einen Bruchteil des Preises geben. Oder beim Folierer des Vertrauens im Mülleimer.

Antworten
Steven

Die Idee ist gar nicht schlecht. Wie oft hat man keinen Zettel dabei, aber muss sich trotzdem Notizen machen....

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen