Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Dropbox launcht endlich App für Windows Phone

    Dropbox launcht endlich App für Windows Phone
Dropbox bringt seinen Speicherdienst auf Windows Phone. (Bild: Dropbox)

Der Speicherdienst ist ab sofort auch auf der Mobile-Plattform von Microsoft verfügbar. Die Windows Phone-App ist Teil einer Partnerschaft, die Dropbox mit dem Softwarekonzern abgeschlossen hat.

Dropbox-Ordner am Start-Screen ablegen

Das lange Warten hat ein Ende: Dropbox ist seit Mittwoch für Besitzer von Smartphones und Tablets mit dem Betriebssystem Windows Phone verfügbar. Das Unternehmen stellt auf seinem Blog die neue App für das Microsoft-Ökosystem vor. Die Windows Phone-Version stellte das Startup bereits im November vergangenen Jahres in Aussicht, als Dropbox eine Zusammenarbeit mit dem Software-Konzern ankündigte.

Dropbox bringt seinen Speicherdienst auf Windows Phone. (Bild: Dropbox)
Dropbox bringt seinen Speicherdienst auf Windows Phone. (Bild: Dropbox)

Die App verfügt über die bekannten Kernfunktionen des Cloud-Speicher-Anbieters. So werden die Bilder des Users automatisch als Backup gespeichert. Daten können sowohl im Online- als auch im Offline-Modus als Favoriten gekennzeichnet werden. Die Anwendung lässt wie bei den anderen Mobilversionen berufliche und private Accounts verwalten. Für die Windows Phone-App lässt Dropbox außerdem einzelne Ordner am Start-Screen ablegen, um einen schnelleren Zugang zu ermöglichen.

Strategische Partnerschaft mit Microsoft

Die Anwendung steht bereits im Windows Phone Store bereit. Kompatibel ist die Dropbox App mit Windows Phone 8.0 und 8.1. Im Herbst stellten die beiden Partner eine Integration des Cloud-Dienstes in die Office-Apps für Android und iOS. Dadurch lassen sich Dokumente von Dropbox in der Microsoft-Anwendung öffnen und bearbeiten. Die Zusammenarbeit mit dem Softwarekonzern bezeichnet das Startup als strategische Partnerschaft. Welche weiteren Produkte diese in Zukunft noch bringen wird, ist nicht bekannt.

via blog.dropbox.com

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen