Vorheriger Artikel Nächster Artikel

E-Commerce: Warum lange Ladezeiten bares Geld kosten [Infografik]

Lange Ladezeiten können Online-Händler Umsatz und die Zufriedenheit ihrer Kunden kosten. Jede zusätzliche Sekunde senkt die Conversions um 7 Prozent, zeigt diese . Die Performance einer Website ist demnach vor allem im ein wichtiger Erfolgsfaktor.

E-Commerce: Warum lange Ladezeiten bares Geld kosten [Infografik]
Schritt für Schritt zur besseren Conversion-Rate.

Zwischen schönen und effizienten besteht ein meilenweiter Unterschied. Wie Mashable berichtet, erwarten Nutzer im Internet eine Ladezeit von etwa drei Sekunden. Dauert es länger, werden sie ungeduldig. Das Resultat sind weniger Seitenaufrufe pro Nutzer, eine geringere Kundenzufriedenheit und Conversion-Rate.

E-Commerce: Online-Shops im Vergleich zum Vorjahr um 10 Prozent schneller

Die durchschnittliche Ladezeit von Online-Shops liegt bei zehn Sekunden. Das entspricht im Vergleich zum Vorjahr einer Verbesserung um zehn Prozent, ist aber noch immer nicht ideal. Ein Grund dafür ist sicherlich die Komplexität heutiger Websites, die tendenziell weiter zunimmt. Wer als Online-Händler einen Blick auf die einflussnehmenden Faktoren wirft, wird aber dennoch etwas Zeit gutmachen können.

Die immense Bedeutung einer geringeren Ladezeit erläuterte FastCompany im März dieses Jahres am Beispiel Amazon. Nur eine zusätzliche Sekunde würde für das US-Unternehmen pro Jahr in Umsatzeinbußen von rund 1,6 Milliarden US-Dollar resultieren. Grund genug, sich als Online-Händler intensiver mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Ein Klick auf untenstehenden Ausschnitt öffnet die vollständige Infografik.

Weitere Informationen

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Infografik
8 Gründe, warum E-Commerce-Startups einen Pop-up-Store eröffnen sollten [Infografik]
8 Gründe, warum E-Commerce-Startups einen Pop-up-Store eröffnen sollten [Infografik]

Es scheint fast so, als sei es gerade schick, als E-Commerce-Startup einen Pop-up-Store zu eröffnen. Die folgende Infografik zeigt, warum sich ein physischer Shop durchaus lohnen könnte. » weiterlesen

Gender-Marketing: Sind Frauen und Männer eigenständige Zielgruppen?
Gender-Marketing: Sind Frauen und Männer eigenständige Zielgruppen?

Die passende Zielgruppenansprache ist eine wichtige Voraussetzung für eine optimale Conversion-Rate. Doch der Zielgruppenunterschied, der am nächsten liegt, nämlich der zwischen Männern und … » weiterlesen

Experten im Gespräch: Erfolgsfaktoren im E-Commerce und Handel
Experten im Gespräch: Erfolgsfaktoren im E-Commerce und Handel

Setzen sich Geschäftsführer erfolgreicher Marken und Onlineshops mit Branchenexperten zusammen, lohnt sich das Zuhören. Beim Experten-Panel des diesjährigen etailment Summit ging es unter anderem … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 38 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen