Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

E-Commerce

E-Commerce-News: Open-Source-Shopsystem Prestashop bietet kostenlose Cloud-Version

    E-Commerce-News: Open-Source-Shopsystem Prestashop bietet kostenlose Cloud-Version

E-Commerce-News bei t3n. (Foto: © YinYang - iStock.com)

E-Commerce-News: Interessante Meldungen, die es in der vergangenen Woche nicht mehr in unsere Berichterstattung geschafft haben. Diese Woche mit der neu organisierten Meet Magento und aktuellen Mobile-Payment-Zahlen.

Prestashop Cloud: Kostenloses Open-Source-Shopsystem startet

(Screenshot: Prestashop)
Prestashop Cloud bietet einen kostenfreien Onlineshop. (Screenshot: Prestashop)

Die Open-Source-Lösung Prestashop ist seit kurzem auch in einer kostenfreien Cloud-Variante erhältlich. Wie der seit kurzem in Deutschland aktivere Anbieter vermeldet, fallen weder Verkaufsprovisionen noch monatliche oder einmalige Gebühren für die gehostete Variante des Shopsystems an. Onlinehändlern in Deutschland steht damit neben Supr noch ein weiteres, kostenfreies SaaS-System zur Verfügung. Im Vergleich mit Supr verfügt Prestashop über einen größeren Funktionsumfang und ist erweiterungsfähig:  Monetarisieren will Prestashop das kommerzielle Angebot durch kostenpflichtige Zusatzmodule, die das System um Funktionalitäten erweitern.

Meet Magento: Der Community-Veranstalter wird zur Non-Profit-Organisation

Das Community-Event Meet Magento wird vom 11. bis zum 12. Mai zum ersten Mal unter dem Dach der neuen Meet Magento Association stattfinden. Wie der Veranstalter Netresearch App Factory AG mitteilt, werden die Veranstaltungsreihe und die dazugehörigen Aktivitäten zukünftig als Non-Profit-Organisation unter dem Namen „Meet Magento Association“ firmieren. Dazu gehören auch die lokalisierten Magento Editionen – für den lokalen Markt vorkonfigurierte Magento-CE-Systeme, sowie Performance- und Qualitätssicherungstools für Onlineshops und auch Onboardingberatungen. Für 2015 sind Events in 30 Ländern geplant.

“Meet Magento hat inzwischen eine Größe und Bedeutung erreicht, die eine neue Organisationsform erfordert. Mit der Association gibt es nun eine Non-ProfitOrganisation im E-Commerce, die eine enorme Magento- und E-CommerceKompetenz weltweit bündelt. Jeder Händler, egal wie groß und egal wo, findet hier das Wissen und die Partner, die er für sein E-Commerce-Projekt braucht”, so Thomas Goletz, Meet Magento-Veranstalter und Vorstand der Netresearch App Factory AG.

Mobile-Payment: Anteil steigt weltweit auf über 25 Prozent

Immer mehr Zahlungen werden online mobil abgewickelt. Zu dieser Erkenntnis kommt der sogenannte „Mobile-Payment-Index“ des Payment-Service-Providers Adyen. Im Dezember 2014 betrug der Anteil mobiler Endgeräte am Online-Zahlungsverkehr 26,6 Prozent. Dabei wird sowohl zwischen digitalen und physischen Produkten unterschieden, als auch zwischen Zahlungen vom Smartphone oder Tablet. Ein deutlicher Unterschied ist, dass digitale Güter mit 20 Prozent  öfter mit dem Smartphone erworben werden, Tablets hingegen erreichen nur einen Anteil von sieben Prozent. Für den klassischen Handel ist hingegen das Tablet mit einem Anteil von 19 Prozent wichtiger als das Smartphone, das nur auf 10 Prozent der Einkäufe kommt.

(Grafik: Adyen)
E-Commerce-News: Mobile Payment steigert sich 2014. (Grafik: Adyen)

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Magento, Online Marketing

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen