t3n News E-Commerce

E-Commerce-Offensive: Pinterest arbeitet an Buy-Button

E-Commerce-Offensive: Pinterest arbeitet an Buy-Button

Artikel sollen künftig direkt auf dem Portal gekauft werden, kündigt das Visual Bookmarking-Startup an. ermöglicht außerdem den direkten von iOS-Apps.

E-Commerce-Offensive: Pinterest arbeitet an Buy-Button
Pinterest präsentiert iOS-Apps künftig prominenter. (Bild: Pinterest)

Shoppen auf Pinterest

Facebook und Twitter haben einen, und jetzt soll er auch zu Pinterest kommen: der Buy-Button. Das aus San Francisco arbeitet Berichten zufolge an einer Kauf-Funktion für das Visual Bookmarking-Portal. Artikel, die darauf gepinnt werden, sollen künftig direkt gekauft werden können, ohne dabei die Seite verlassen zu müssen.

Der Buy-Button soll noch dieses Jahr kommen und bereits in den nächsten Monaten getestet werden. Für die Umsetzung der E-Commerce-Integration hat sich Pinterest ein weiteres Startup aus dem Silicon Valley geholt: Der Stripe hat auch für Facebook und Twitter den Bezahlprozess technisch umgesetzt.

App-Pins für iOS

Pinterest präsentiert iOS-Apps künftig prominenter. (Bild: Pinterest)
Pinterest präsentiert iOS-Apps künftig prominenter. (Bild: Pinterest)

Während die E-Commerce-Integration noch in Entwicklung ist, hat Pinterest diese Woche ein neues Feature angekündigt. Apps für iPad und iPhone können ab sofort direkt über das Portal installiert werden. Wer auf einen App-Pin klickt, kann dadurch die Anwendung herunterladen. Apple hat für die Zusammenarbeit eine offizielle Präsenz des App Stores auf Pinterest aufgebaut. Die beiden Partner wollen damit das Entdecken von neuen Apps erleichtern. Ob und wann diese Funktion auch für Android-Apps kommt, ist nicht bekannt.

via recode.net

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Pinterest
Zurück zum stationären Handel: Facebook will sich nicht nur auf E-Commerce verlassen
Zurück zum stationären Handel: Facebook will sich nicht nur auf E-Commerce verlassen

Facebook führt ein neues Werbeformat ein, mit dem Händler wissen, ob User aufgrund einer Werbung in den Laden kommen. Wie damit alle Retail-Kanäle verschmelzen sollen, erklärt Kai Herzberger, … » weiterlesen

PR, Online-Marketing, E-Commerce oder Redaktion: 24 neue Stellen für Webworker
PR, Online-Marketing, E-Commerce oder Redaktion: 24 neue Stellen für Webworker

Zweimal pro Woche verweisen wir hier auf aktuelle und interessante Jobangebote aus unserer Stellenbörse „t3n Jobs“. Heute können wir euch 24 Angebote aus den Bereichen „Marketing“ und … » weiterlesen

E-Commerce: Wie du deinen Shop für Kunden zum Erlebnis machst
E-Commerce: Wie du deinen Shop für Kunden zum Erlebnis machst

Wenn es ein Thema gibt, bei dem der stationäre Handel dem E-Commerce gegenüber noch deutlich die Nase vorn hat, dann ist es der Event-Charakter des Einkaufens. Deshalb sollten sich auch … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?