Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

E-Commerce: Otto, Amazon und Zalando werden am längsten besucht

Nach einer Studie der ComScore Marktforschung verbringen die Deutschen mehr und mehr Zeit beim Shopping im Internet. Davon profitieren natürlich alle Online-Shops. Insbesondere konnte aber der Versandhändler Otto während des vergangenen Jahres fast eine Verdopplung bei der Besuchszeit seiner Kunden verbuchen. Ungeschlagener Spitzenreiter ist weiterhin Amazon.

E-Commerce: Otto, Amazon und Zalando werden am längsten besucht

77 Minuten monatlich auf Retail-Sites

Die Marktforschungsfirma Comscore hat pünktlich zum Weihnachtsgeschäft ein neue Zahlen zum Online-Kaufverhalten deutscher Kunden veröffentlicht. Demnach haben 83% der deutschen Internetnutzer im Monat Oktober einen besucht. Dabei verbrachten sie im Durchschnitt 77 Minuten pro Monat auf entsprechenden Retail-Seiten. Das entspricht einer sehr deutlichen Steigerung von 33% gegenüber dem Vorjahr.

Die Gewinner: Amazon, Zalando und die Otto-Gruppe.

Amazon nimmt nach wie vor Platz eins unter den untersuchten Kandidaten ein. Deren Besucher verbringen durchschnittlich etwa 30 Minuten auf der Seite. Im Gegensatz zu 20 Minuten im Jahr 2011 ist auch hier ein deutliches Wachstum von 50% zu verzeichnen.

Verdopplung der Aufenthaltsdauer bei der Otto-Gruppe

Die großen Überraschungen bei der Erhebung sind aber die Shops der Otto-Gruppe (z.B. , Mirapodo), die ihre Anzeigedauer bei den Kunden verdoppeln konnten (von 15 auf 30 Minuten). Anscheinend haben Otto und Co. diesbezüglich im letzten Jahr viel Arbeit in ihre Webpräsenzen investiert. Sollte der Trend weiter anhalten, könnte Otto sogar bald vom Thron stoßen. Eine beeindruckende Steigerung um 86% konnte auch verzeichnen.

Weiterführende Links:

118 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
9 Antworten
  1. von Detlef Kuhlmann via facebook am 21.11.2012 (20:36Uhr)

    ich bin ertappt

  2. von Alex Beyer via facebook am 21.11.2012 (20:39Uhr)

    Bei Amazon liegt es hauptsächlich an der schlechten Navigation und fehlender Facettierung.

  3. von Thomas Eckhoff via facebook am 21.11.2012 (20:48Uhr)

    Word Alex... Und Zalando? Schuhe, noch irgendwelche Fragen ;)

  4. von Alex Beyer via facebook am 21.11.2012 (20:49Uhr)

    Alleine wegen der Retourenquote werden wir NIE Mode für Frauen verkaufen :)

  5. von Anne-Kerstin Busch via facebook am 21.11.2012 (20:58Uhr)

    Amazon

  6. von Links der Woche: Was Google, Yahoo und F… am 23.11.2012 (09:00Uhr)

    [...] E-Commerce: Otto, Amazon und Zalando werden am längsten besucht Via: T3N [...]

  7. von commercetools Blog » Week in Comme… am 23.11.2012 (10:51Uhr)

    [...] die deutschen Online-Shopper auf ihr Sitzfleisch getestet. Das Ergebnis: Es ist besser geworden! Aktuelle Zahlen der Marktforscher zeigen laut t3n zum einen, dass 83 Prozent der Bundesbürger im Ok... Das wiederum ist im Vergleich zum Vorjahr deutlich länger, nämlich 33 Prozent. Den größten [...]

  8. von Panne bei Otto: Tausende 400€-Gutschei… am 26.11.2012 (18:02Uhr)

    [...] E-Commerce: Otto, Amazon und Zalando werden am längsten besucht - t3n [...]

  9. von What is the key to Zalando’s succe… am 29.11.2012 (14:49Uhr)

    [...] find an article containing a graphic on how long the visitor stays on the top 10 retail stores homepages in Germany [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Online-Shop
Kunden erwarten personalisiertes Shopping-Erlebnis in Onlineshops [Infografik]
Kunden erwarten personalisiertes Shopping-Erlebnis in Onlineshops [Infografik]

„Personalisierte Produktvorschläge“ sind eins der Trendthemen im E-Commerce. Eine Infografik klärt jetzt darüber auf, was Kunden und Marketeers vom personalisierten Shopping erwarten und wo... » weiterlesen

Mit den richtigen Sozialen Netzwerken mehr Umsatz für euren Online-Shop [Infografik]
Mit den richtigen Sozialen Netzwerken mehr Umsatz für euren Online-Shop [Infografik]

Soziale Netzwerke versorgen uns oft mit Empfehlungen für die schönen Dinge des Lebens. Nur einen Klick entfernt wartet dann schon der E-Commerce-Anbieter. Doch welches Netzwerk sorgt für den... » weiterlesen

E-Commerce in sexy: Zu Besuch bei Amorelie.de
E-Commerce in sexy: Zu Besuch bei Amorelie.de

Sexspielzeug ist ein schwieriger Markt. „Aber warum eigentlich?“, haben sich Lea-Sophie Cramer und Sebastian Pollok gefragt. Mit amorelie.de haben sie einen Online-Sex-Shop „für Normalos“... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 35 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen