Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

E-Mail- vs. Social-Media-Marketing: Diese Infografik zeigt dir, was besser funktioniert

    E-Mail- vs. Social-Media-Marketing: Diese Infografik zeigt dir, was besser funktioniert

E-Mail- plus Social-Media-Marketing. (Grafik: Shutterstock / ra2studio)

E-Mail-Marketing gilt oft als erfolgreicherer Rivale des Social-Media-Marketings. Eine Infografik zeigt, wie sich die beiden Disziplinen erfolgreich verbinden lassen.

Die Marketing-Ausgaben werden im Jahr 2015 gegenüber dem Vorjahr kräftig zulegen. Der Infografik des E-Mail-Marketing-Spezialisten ReachMail zufolge sollen die Ausgaben für E-Mail-Marketing insgesamt um 9,7 Prozent auf 2,3 Milliarden US-Dollar anwachsen, beim Social-Media-Marketing wird gar ein Plus von 31,5 Prozent auf 3,9 Milliarden US-Dollar erwartet.

E-Mail- und Social-Media-Marketing verbinden

Statt aber das Marketing-Budget von E-Mail in Richtung Social Media zu verschieben, sollten Unternehmen sich darauf konzentrieren, beide Bereiche miteinander zu verbinden. Derweil integrieren insgesamt nur 56 Prozent der Marketing-Verantwortlichen Social-Media-Verbindungen in ihre E-Mail-Marketing-Aktionen. Bei den oberen 20 Prozent der B2B-Marketer beläuft sich dieser Anteil dagegen schon auf 65 Prozent.

Die Vorteile des E-Mail-Newsletters liegen demnach in der möglichen Länge der Ausführungen, während sich Unternehmen auf den Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Twitter kurz halten müssen. Auch für E-Mail-Newsletter gilt aber, dass sie für die mobile Nutzung ausgelegt sein sollten, schließlich würden bereits knapp die Hälfte aller E-Mails auf einem Smartphone oder Tablet-PC geöffnet.

Marketing-Erfolg: KFC und Sony machen es vor

Wie eine E-Mail-Social-Media-Marketing-Kampagne richtig funktioniert, zeigt die vorliegende Infografik anhand der Beispiele von KFC und Sony. KFC konnte demnach dank eines Widgets für die Anmeldung zu dem E-Mail-Newsletter auf seiner Facebook-Seite während einer Kampagne ein Anmelde-Plus von 30 Prozent verzeichnen. Sony wiederum integrierte Pin-it-Buttons in seine E-Mail-Newsletter für die neuen Vaio-Modelle und konnte die erwarteten Umsatzziele damit fast verdreifachen.

Ein Klick auf untenstehenden Ausschnitt öffnet die komplette Infografik:

E-Mail_Social_Marketing_Vorschau

via www.adweek.com

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Social Media, Redakteur

1 Reaktionen
Thao

Interessanter Artikel! Gut find ich immer Beispiele für theoretische Ansätze zu finden, damit das dann auch besser veranschaulicht wird wie das hier gemacht wurde. Einen Weg zu finden wie beide Strategien zu verbinden sind, der dann auch Resultate bringt ist schwer zu finden. Danke für die Informationen und das Vorstellen der Infografik!

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen