Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

eBay will Angebot mit optimierter Suche und lokalen Händlern verbessern

(Foto: Radu Bercan / Shutterstock.com)

Die Online-Handelsplattform eBay will ihr Suchfunktion verbessern und setzt dabei auf eine einheitliche Datenbasis. Zudem soll auch die Zusammenarbeit mit lokalen Händlern ausgebaut werden.

eBay: Bessere Suche mit einheitlichen Daten

eBay hat sich offenbar vorgenommen, die eigene Suchfunktion deutlich zu verbessern. Die geplante Suchoptimierung basiert auf einer einheitlichen Datenbasis. Seit einigen Wochen fordert eBay von Händlern verstärkt Daten wie globale Artikel- oder Herstellernummern sowie weitere strukturierte Daten, mit denen Waren eindeutig identifiziert werden können. Bisher sei ein Teil der Artikel im eBay-Sortiment keinen konkreten Produkten zugeordnet, berichtet die Nachrichtenagentur dpa.

Treueprogramm eBay Plus wird nach Angaben des Unternehmens in Deutschland gut angenommen. (Screenshot: eBay Plus)
Treueprogramm eBay Plus wird nach Angaben des Unternehmens in Deutschland gut angenommen. (Screenshot: eBay Plus)

Für den Trend zu einer schnelleren Zustellung, wie ihn etwa Amazon oder Elektronikmarktkette Media-Saturn schon anbieten, sieht sich eBay eigenen Angaben zufolge gut gerüstet. Ein Vorteil an der Zusammenarbeit mit Händlern liege darin, dass die Ware einen kürzeren Weg habe, sagte eBay-Deutschlandchef Stephan Zoll der dpa. Schließlich sei ein wesentlicher Faktor für eine schnellere Lieferung, wo die Ware liegt, die zum Kunden befördert werden müsse.

Anzeige

eBay-Pilotprojekt und Treueprogramm gut gestartet

Das eBay-Pilotprojekt in Mönchengladbach, bei dem der Marktplatz mit lokalen Händlern zusammenarbeitet, verzeichne inzwischen 77 teilnehmende Geschäfte. Seit dem Start vor rund einem halben Jahr sollen laut eBay 65.000 Artikel mit einem Umsatz von 2,5 Millionen Euro in 79 Länder verkauft worden sein, wie InternetWorld berichtet. Die Rolle als „offener Marktplatz ohne eigene Handelskomponente“ verbucht eBay in diesem Zusammenhang als Vorteil gegenüber den Konkurrenten Amazon oder Zalando.

Wie das Pilotprojekt sei auch das im Herbst 2015 gestartete Treueprogramm eBay Plus in Deutschland gut gestartet und soll schon mehr als 100.000 Mitglieder verzeichnen, wie der designierte neue eBay-Deutschland-Chef Stefan Wenzel im Gespräch mit InternetWorld sagte. Zuletzt hatte eBay händlerunabhängige Produktbewertungen und Rezensionen eingeführt. Der neue Service „Komfort“ soll privaten Käufern die komplette Verkaufsabwicklung abnehmen.

Auch interessant für alle eBay-Händler: „,Gewinner-Wörter‘: Einfache Sprach-Tricks sorgen für mehr Erfolg auf eBay“.

via futurezone.at

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot