Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Infografik

Das sind die heißesten Einrichtungstrends der Startup-Szene

    Das sind die heißesten Einrichtungstrends der Startup-Szene

Worauf es Startups heute bei der Einrichtung ihrer Büros ankommt. (Foto: Shutterstock)

Wer ein Startup gründet, will sich in der Regel auch modern einrichten. Doch worauf steht die Szene? Eine Infografik fasst die derzeit wichtigsten Einrichtungstrends zusammen.

Die Tempel der Tech-Giganten im Silicon Valley haben es vorgemacht: Bunte Couchgarnituren, Tischtennisplatten und stylische Kaffeebars sind nicht länger was für den heimischen Partykeller, sondern zum Standard der heutigen Büroeinrichtung geworden. Je besser sich der Arbeitsplatz an die Bedürfnisse der Mitarbeiter anpasst, desto produktiver können sie arbeiten – mit erwiesenermaßen positiven Effekten auf den Krankenstand und den Umsatz des Unternehmens. Das haben inzwischen auch kleine Startups erkannt.

Einrichtungstrends: Mehr als nur Großraumbüros

Passend dazu hat die kanadische Innenarchitektur-Plattform Rove Concepts die 15 derzeit angesagtesten Einrichtungstrends der Startup-Szene in einer Infografik zusammengefasst. Neben den längst schon obligatorischen, offenen Arbeitsinseln und verglasten Konferenzräumen erfreuen sich beispielsweise Steharbeitsplätze immer größerer Beliebtheit. Sie entlasten den Rücken und erhöhen diverser Studien zufolge zumindest kurzzeitig die Produktivität.

Weitere Trends sehen die Experten  auch in der farblich unterschiedlichen Gestaltung von Büroräumen oder der zunehmenden Verbannung von Kabeln am Arbeitsplatz. Je größer die sichtbare Unordnung während der Arbeitszeit ist, desto weniger effizient arbeiten die Beschäftigten. Mit speziellen Kabelvorrichtungen oder drahtlosen Aufladestationen lässt sich das vermeiden. Der Infografik zufolge achten immer mehr Unternehmen auch darauf, möglichst viele Pflanzen im Büro zu platzieren. Mitarbeiter verbringen heutzutage oft mehr als acht Stunden im Büro – eine ausreichend hohe Zahl an Pflanzen wirkt sich unter anderem positiv auf die Luftqualität aus.

Ein Klick auf den nachfolgenden Bildausschnitt öffnet die gesamte Infografik:

Finde einen Job, den du liebst

2 Reaktionen
dludecke
dludecke

Ein weiterer agent, der hilft, das Natürliche Licht

Antworten
Comfordery
Comfordery

Die Kaffeebar fehlt bei uns noch - Der Tischkicker sorgt aber seit wochen für sehr gute gemüter

Antworten
Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot