Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Elektro-Gran-Coupé mit 600 km Reichweite: Das ist der BMW i Vision Dynamics

    Elektro-Gran-Coupé mit 600 km Reichweite: Das ist der BMW i Vision Dynamics

BMW i Vision Dynamics. (Foto: BMW)

BMW hat auf der IAA mit dem BMW i Vision Dynamics ein elektrisch betriebenes Konzeptauto vorgestellt, das bis zu 200 Stundenkilometer schnell und 600 Kilometer weit fahren soll.

BMW setzt auf Elektroautos

Vor ziemlich genau einem Jahr hatte BMW einen radikalen Strategieschwenk in Richtung Elektromobilität vorgenommen und etwa die richtungsweisenden Next-100-Visionsfahrzeuge vorgestellt. Im Jahr 2025 will BMW 25 Modelle mit elektrifiziertem Antrieb anbieten – davon zwölf vollelektrisch. Jetzt zeigt der deutsche Autobauer auf der IAA 2017 sein Konzept eines Elektroautos für die nähere Zukunft.

BMW-Chef Harald Krüger zeigt BMW i Vision Dynamics auf der IAA 2017. (Foto: BMW)

Der BMW i Vision Dynamics soll eine Reichweite von 600 Kilometern haben. Der elektrisch betriebene viertürige Gran Coupé soll eine Spitzengeschwindigkeit von 200 Kilometern pro Stunde und eine Beschleunigung von null auf 100 Stundenkilometer in vier Sekunden erreichen. Der Stromer soll in puncto Elektromobilität künftig die Lücke zwischen BMW i3 und i8 ausfüllen.

BMW i Vision Dynamics
BMW i Vision Dynamics. (Foto: BMW)

1 von 16

Beim Design hat BMW auf Dynamik sowie Aerodynamik gesetzt. Ein langer Radstand und die fließende Dachlinie werden durch kaum sichtbare Fugen und die bündige Integration der Scheiben in den Fahrzeugkörper ergänzt, wie es in einer Mitteilung des Autobauers heißt. „Damit zeigen wir auf, wie die Produktpalette und die Formensprache von BMW i in anderen Konzepten weiterentwickelt werden kann“, sagt Adrian van Hooydonk, Leiter BMW Group Design.

Anzeige

BMW i Vision Dynamics: Gute Sicht nach außen

Ein Zugeständnis an die möglicherweise (teil-)autonome und vernetzte Autozukunft sind der Innenraum samt guter Sicht nach außen, etwa durch die symmetrische Form und die durchgehende Glasfläche von Front- bis Heckscheibe. Als Scheinwerfer kommen die BMW-typischen „Vieraugen“ in einer LED-Ausführung zum Einsatz.

Mehr zum Thema:

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot