t3n News Entwicklung

Das ist so 😂: Diese Programmiersprache basiert auf Emojis

Das ist so 😂: Diese Programmiersprache basiert auf Emojis

Emojicode ist eine quelloffene Multiparadigmen-Programmiersprache, die hauptsächlich auf Emojis statt auf Wörter und Sonderzeichen setzt. Damit könnt ihr jetzt also auch die beliebten kleinen Bildchen zum Programmieren nutzen.

Das ist so 😂: Diese Programmiersprache basiert auf Emojis

(Foto: Shutterstock)

Emojicode: Programmiersprache setzt auf Emojis

Sei es, um mit lachenden oder weinenden Gesichtern unsere Emotionen auszudrücken oder die Wörter für Aktivitäten oder Gegenstände nicht auszuschreiben: Emojis sind aus der textbasierten Kommunikation der Smartphone-Welt kaum mehr wegzudenken. Statt damit aber nur eure Schreibfaulheit gegenüber Freunden und Bekannten zu vertuschen, könnt ihr mit Emojis ab jetzt noch viel mehr anstellen: nämlich Software programmieren!

Möglich macht das die quelloffene Multiparadigmen-Programmiersprache Emojicode. Hier werden Typen, Methoden und Einleitungsroutinen in Form von Emojis ausgedrückt. Nur Variablen können keine Emojis enthalten und müssen aus regulären Zeichen bestehen. Euer sieht am Ende dann in etwa so aus:

Emojicode: Programmieren mit Emojis. (Screenshot: emojicode.org)
Emojicode: Programmieren mit Emojis. (Screenshot: emojicode.org)

Emojicode: Hier findet ihr alle wichtigen Links zum Einstieg in die verrückte Programmiersprache

Eine Einleitung in die Programmierung mit Emojis findet ihr in der offiziellen Emojicode-Dokumentation. Wer sich an der Weiterentwicklung der ungewöhnlichen Programmiersprache beteiligen will, kann das auf GitHub tun. Einen entsprechenden Leitfaden zur Beteiligung soll es demnächst auch geben.

Wem das Ganze noch nicht bescheuert genug ist, der sollte unseren Artikel „10 Programmiersprachen, die dich garantiert zur Weißglut treiben“ lesen.

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Webentwicklung
Webentwicklung, UX-Design, Product Lead oder Grafik: Traum-Ferienwohnungen, CHECK24, RTL, Otto, myToys und mehr suchen neue Mitarbeiter
Webentwicklung, UX-Design, Product Lead oder Grafik: Traum-Ferienwohnungen, CHECK24, RTL, Otto, myToys und mehr suchen neue Mitarbeiter

Zweimal pro Woche verweisen wir hier auf aktuelle und interessante Jobangebote aus unserer Stellenbörse „t3n Jobs“. Heute können wir euch 27 Angebote aus den Bereichen „Entwicklung“ und … » weiterlesen

HTML auf der Autobahn: Wie du mit Jade deine Webentwicklung beschleunigst
HTML auf der Autobahn: Wie du mit Jade deine Webentwicklung beschleunigst

Viele Entwickler fragen sich, wie sie die Entwicklung von HTML beschleunigen können. Heute zeigen wir euch Jade – eine auf Node basierende Template-Engine, die genau das verspricht. » weiterlesen

Brick: Mozilla vereinfacht Webentwicklern mit UI-Kit die Arbeit
Brick: Mozilla vereinfacht Webentwicklern mit UI-Kit die Arbeit

Brick ist eine UI-Komponenten-Sammlung von Mozilla, die Webentwicklern die Arbeit mit UI-Elementen erleichtern soll. Sie basiert auf Web-Components, ist aber jetzt schon mit aktuellen Browsern … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?