Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software

Endlich: Instagram für Android ist da

    Endlich: Instagram für Android ist da
f

Nachdem sich Instagram auf iPhones seit langer Zeit großer Beliebtheit erfreut, wurde endlich auch eine Android-App veröffentlicht. Seitdem die Android-App im Dezember angekündigt wurde, sind mehrere Monaten vergangen. Jetzt ist sie da und sieht, wie vorab im Zuge der SXSW erwähnt, sehr gut aus.

Instagram – Kult-App nun auch für Android

Instagram für Android steht endlich zum Download bereit (Bild: Instagram)

Instagram für das iPhone gibt es bereits seit Ende 2010, seit dem heutigen Dienstag steht die Applikation endlich auch für Android-Smartphones zum Download bereit. Vom Funktionsumfang unterscheidet sich die App nicht von der iOS-App: angemeldete Nutzer können ihre mit der App fotografierten Bilder mithilfe von Filtern modifizieren und mit Freunden im geschlossenen Netzwerk, aber auch auf Twitter, Tumblr, Foursquare sowie Facebook teilen. Die App ist kostenlos und kann auf Android-Smartphones ab Version 2.2 Froyo und aufwärts installiert werden.

Laut Entwickler ist die App bereits auf insgesamt 30 Millionen iPhones installiert und erfreut sich großer Beliebtheit. Auch die Android-App wird einen ähnlichen Siegeszug feiern – zumindest kann davon ausgegangen werden, da sich beinahe eine halbe Million User vorab registriert haben. Bereits auf dem Markt befindliche Foto-Apps wie PicPlz und Co. haben nun einen starken Konkurrenten mehr.

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/03/instagram.jpg

1 von 9

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/03/instagram-android-595x291.jpeg

2 von 9

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2012/04/unnamed.jpeg

3 von 9

Weiterführende Links:

Finde einen Job, den du liebst zum Thema iOS, Android

2 Reaktionen
Fabiano
Fabiano

Endlich ein guter Artikel, mein Dank. Muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Generell finde ich den Blog leicht zugaenglich.

Antworten

Some One
Some One

Wow, vom Anfang des Artikels bis zum Ende sind glatt 3 Mio User dazu gekommen. DAS nenn ich viral Marketing!

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen