Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Endlich: Instagram für Android ist da

Nachdem sich Instagram auf iPhones seit langer Zeit großer Beliebtheit erfreut, wurde endlich auch eine Android-App veröffentlicht. Seitdem die Android-App im Dezember angekündigt wurde, sind mehrere Monaten vergangen. Jetzt ist sie da und sieht, wie vorab im Zuge der SXSW erwähnt, sehr gut aus.

Endlich: Instagram für Android ist da

Instagram – Kult-App nun auch für Android

Instagram für Android steht endlich zum Download bereit (Bild: Instagram)

Instagram für das gibt es bereits seit Ende 2010, seit dem heutigen Dienstag steht die Applikation endlich auch für Android-Smartphones zum Download bereit. Vom Funktionsumfang unterscheidet sich die App nicht von der iOS-App: angemeldete Nutzer können ihre mit der App fotografierten Bilder mithilfe von Filtern modifizieren und mit Freunden im geschlossenen Netzwerk, aber auch auf Twitter, Tumblr, Foursquare sowie Facebook teilen. Die App ist kostenlos und kann auf Android-Smartphones ab Version 2.2 Froyo und aufwärts installiert werden.

Laut Entwickler ist die App bereits auf insgesamt 30 Millionen iPhones installiert und erfreut sich großer Beliebtheit. Auch die wird einen ähnlichen Siegeszug feiern – zumindest kann davon ausgegangen werden, da sich beinahe eine halbe Million User vorab registriert haben. Bereits auf dem Markt befindliche Foto-Apps wie PicPlz und Co. haben nun einen starken Konkurrenten mehr.

Weiterführende Links:

239 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
19 Antworten
  1. von Kevin Claus via facebook am 03.04.2012 (18:10Uhr)

    wofür brauch man das nochmal?

  2. von Christian Buschermöhle via facebook am 03.04.2012 (18:13Uhr)

    naja, ganz nett ..

  3. von Sebastian Voss via facebook am 03.04.2012 (18:20Uhr)

    Dinge, die die Welt nicht braucht...

  4. von Joshua van Orten via facebook am 03.04.2012 (18:20Uhr)

    Sehr schön!

  5. von Chris Dammer via facebook am 03.04.2012 (18:33Uhr)

    da steht: Instagram kann Kontaktdaten lesen und Inhalte auf dem Smartphone ändern...aber sonst gehts noch.... :-/

  6. von Ko Pe via facebook am 03.04.2012 (18:47Uhr)

    FxCamera, ColorSplash, VignetteDream, Pixlr-o-mat, PolaroidCatch, Cartoon Camera...ich will kein Instagram! Lieber noch eine unnötige Ipad2-Verlosung zu Ostern!

  7. von Dean Hidri via facebook am 03.04.2012 (19:35Uhr)

    13MB. Ziemlich viel für so eine Foto-Sharing+Filter-App.

  8. von Dennis Like via facebook am 03.04.2012 (21:52Uhr)

    Funzt nicht auf meinen handy, stört aber nicht weiter, die app ist eh schlecht wie sau. Da lob ich mir Streamzoo

  9. von Mirko Schade via facebook am 04.04.2012 (09:21Uhr)

    Und endlich können auch Android-User ihr komplettes Adressbuch zu Instagram hochladen (lassen)!

  10. von Instagram für Android ist im Google Pla… am 04.04.2012 (09:31Uhr)

    [...] Endlich: Instagram für Android ist da [...]

  11. von Meine Links des Tages – 04.04.2012… am 04.04.2012 (09:47Uhr)

    [...] Endlich: Instagram für Android ist da [...]

  12. von neolog consulting » Justin Bieber und d… am 04.04.2012 (09:50Uhr)

    [...] eine Version für Android-Geräte ist angekündigt und steht in den Startlöchern ist am 4. April erschienen. Im ersten Quartal 2012 ist die Anzahl der Nutzer bereits um fast 80 Prozent gestiegen. Laut Kevin [...]

  13. von Some One am 04.04.2012 (10:21Uhr)

    Wow, vom Anfang des Artikels bis zum Ende sind glatt 3 Mio User dazu gekommen. DAS nenn ich viral Marketing!

  14. von Facebook kauft Instagram, verspricht For… am 09.04.2012 (19:46Uhr)

    [...] von Instagram. Weiterhin wird es auch möglich sein, Fotos über die Instagram-Apps für iOS und neuerdings auch für Android im Fotonetzwerk hochzuladen und das Bild dann über die Facebook-Pinnwand zu [...]

  15. von Fabiano am 09.05.2012 (18:20Uhr)

    Endlich ein guter Artikel, mein Dank. Muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Generell finde ich den Blog leicht zugaenglich.

  16. von Neues Instagram für iOS und Android bri… am 26.06.2012 (12:31Uhr)

    [...] Endlich: Instagram für Android ist da - t3n-News [...]

  17. von Warum wir neue Funktionen zuerst für iO… am 21.07.2012 (15:23Uhr)

    [...] iPhone bereits seit 2010 erhältlich ist, mussten beispielsweise knapp 2 Jahre warten, bis die App endlich auch auf Google Play zum Download stand und selbst so populäre Apps wie der Musik-Streaming-Service Spotify oder der [...]

  18. von Instagram baut offenbar Website aus » t… am 23.07.2012 (16:35Uhr)

    [...] Endlich: Instagram für Android ist da - t3n News [...]

  19. von Vine für Android ist offiziell » t3n -… am 03.06.2013 (16:15Uhr)

    [...] schließlich ist die Anzahl der Android-User nicht gerade klein. Eine solche Nutzerschwemme konnte Instagram nach Freigabe der App für Android zumindest beobachten. Innerhalb von zwölf Stunden konnte Instagram ein Wachstum von einer Million [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Instagram
Android laut Studie stabiler als iOS
Android laut Studie stabiler als iOS

Android-Geräte stürzen seltener ab als die Konkurrenzprodukte von Apple. Das besagt eine aktuelle Studie. Allerdings sollen Android und iOS eine generell hohe Stabilität aufweisen. » weiterlesen

Chromecast: Die besten Apps für deinen Google-Stick
Chromecast: Die besten Apps für deinen Google-Stick

Neben YouTube, Google Play oder Watchever gibt es noch eine ganze Reihe praktischer Apps für Googles Chromecast. Wir zeigen euch, welche Apps ihr euch unbedingt anschauen solltet. » weiterlesen

Instagram Direct: Fotos mit ausgewählten Freunden teilen und darüber diskutieren
Instagram Direct: Fotos mit ausgewählten Freunden teilen und darüber diskutieren

Instagram Direct ist eine neue Funktion der beliebten Foto-Anwendung, die es erlaubt, Fotos nur mit einem eingeschränkten Kreis von Personen zu teilen. Ein bis 15 Personen können damit ein Foto... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen