Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Entscheidungshilfe für iPhone-Entwickler: iPhone Apps – Nativ oder als Web-App?

Fällt die Entscheidung für das zu entwickeln, sollte man sich die Frage stellen, ob die Anwendung als native Applikation oder als WebApp programmiert werden soll. In der Praxis wird dieser Entscheidung allerdings zu selten Aufmerksamkeit geschenkt, denn viele Entwickler kommen gar nicht erst auf die Idee, eine Anwendung als WebApp zu bauen. Die Entscheidung für eine native Applikation ist aber nicht in jedem Fall die richtige. Unser Beitrag aus t3n Magazin Nr. 18 gibt eine Entscheidungshilfe und ist jetzt kostenlos im Heftarchiv verfügbar. Zudem kann man t3n Nr. 18 versandkostenfrei in unserem Shop bestellen.

Entscheidungshilfe für iPhone-Entwickler: iPhone Apps – Nativ oder als Web-App?
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von rombowich am 24.02.2011 (18:40 Uhr)

    Web Apps sind super schnell gemacht ; Keine Frage!!
    Die nativen Apps arbeiten jedoch mit der gesamten Hardware und zeichnen sich aus in dem diese schneller funktionieren. Mehr noch es sind einfach solche Apps wie diese hier nicht möglich:
    BBraun App von iPhone Entwickler daubit

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema iPhone
Web-App-Grafiken für Android und iOS: Das musst du beachten
Web-App-Grafiken für Android und iOS: Das musst du beachten

Smartphones und Tablets können Webseiten als Web-App auf den Homescreen holen. Wir verraten dir, was bei der Implementation der dazugehörigen Grafiken zu beachten ist. » weiterlesen

Onboarding als Service: Das steckt hinter Onboarded
Onboarding als Service: Das steckt hinter Onboarded

Onboarded bietet eine einfache Möglichkeit, die neuen Nutzer einer Web-App an dessen Interface heranzuführen. Wir verraten euch, was der Onboarding-Dienst kann. » weiterlesen

Prototyping auf Speed: Mit Weld erstellt ihr in Minuten responsive Prototypen
Prototyping auf Speed: Mit Weld erstellt ihr in Minuten responsive Prototypen

Mit Weld gibt es ein spannendes Prototyping-Tool für responsive Web-Apps. Innerhalb kurzer Zeit könnt ihr damit klickbare Prototypen für den Desktop, Tablets und Smartphones erstellen. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 39 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen