Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

Entscheidungshilfe für iPhone-Entwickler: iPhone Apps – Nativ oder als Web-App?

    Entscheidungshilfe für iPhone-Entwickler: iPhone Apps - Nativ oder als Web-App?

Fällt die Entscheidung für das iPhone zu entwickeln, sollte man sich die Frage stellen, ob die Anwendung als native Applikation oder als WebApp programmiert werden soll. In der Praxis wird dieser Entscheidung allerdings zu selten Aufmerksamkeit geschenkt, denn viele Entwickler kommen gar nicht erst auf die Idee, eine Anwendung als WebApp zu bauen. Die Entscheidung für eine native Applikation ist aber nicht in jedem Fall die richtige. Unser Beitrag aus t3n Magazin Nr. 18 gibt eine Entscheidungshilfe und ist jetzt kostenlos im Heftarchiv verfügbar. Zudem kann man t3n Nr. 18 versandkostenfrei in unserem Shop bestellen.

Finde einen Job, den du liebst zum Thema iOS

1 Reaktionen
rombowich
rombowich

Web Apps sind super schnell gemacht ; Keine Frage!!
Die nativen Apps arbeiten jedoch mit der gesamten Hardware und zeichnen sich aus in dem diese schneller funktionieren. Mehr noch es sind einfach solche Apps wie diese hier nicht möglich:
BBraun App von iPhone Entwickler daubit

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen