Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

Evasi0n: Jailbreak binnen einer Stunde 100.000 Mal geladen, Cydia überlastet

    Evasi0n: Jailbreak binnen einer Stunde 100.000 Mal geladen, Cydia überlastet

Wer dachte, dass Jailbreaks seit iOS 6 der Vergangenheit angehören, der irrt. Denn der am gestrigen Montag veröffentlichte untethered Jailbreak „Evasi0n“ erweist sich als äußerst beliebt. Binnen weniger Minuten wurde das iOS-6-Jailbreak-Tool bereits hunderttausend Mal heruntergeladen.

iOS-6-Jailbreak „Evasi0n“ – hoher Traffic zwingt Cydia in die Knie

Kurz bevor am gestrigen Montagabend die Website evasi0n.com das iOS6-Jailbreak-Tool freigab, tummelten sich bereits über 270.000 aktive User auf der Seite, wie Mit-Entwickler „Planetbeing“ per Twitter bekanntgab. Entsprechend sehen die Downloadzahlen von „Evasi0n“ aus. In weiteren Tweets gab der iOS-Entwickler an, dass innerhalb weniger Minuten bereits über 100.000 Downloads getätigt wurden – nur wenig später twitterte er, dass der Box.net-Mirror ein Download-Volumen von 4,2TB anzeige, was bedeutet, dass knapp 500.000 User sich das Tool heruntergeladen haben müssen. Und bei diesem handelt es sich wohlgemerkt nur um einen von drei Mirrors, der sich im Laufe des Abends als einer der stabilsten herausgestellt hat und dem Ansturm standhalten konnte. Wie einer unserer Leser auf Facebook kommentierte, war der Mirror von Kim Dotcoms Mega kaum nutzbar. Aktuelle Zahlen hat das Jailbreak-Team noch nicht bekannt gegeben, es ist aber davon auszugehen, dass die Anzahl der Downloads mittlerweile die ein Millionen-Marke locker überschritten hat.

Dass der Jailbreak nicht nur heruntergeladen wurde, um auf dem Desktop zu versauern, zeigt sich am vollkommen überlasteten alternativen App-Store Cydia. User berichteten über Verbindungsprobleme, sodass sich weder Tweaks noch Apps installieren ließen und sich der Zugriff auf Cydia-Sources als ausweglos erwies. Wer sich mit der Materie auskennt, weiß, dass dieses Phänomen grundsätzlich bei neuen großen Releases auftritt. Evasi0n-Mit-Entwickler Pod2G gibt diesbezüglich entsprechend Entwarnung und macht darauf aufmerksam, dass sich die Probleme mit Cydia-Sources legen, sobald die erste Trafficwelle nachgelassen hat.

Evasi0n: Probleme mit nativer Wetter-App

Während die Installation des Jailbreaks bei vielen offenbar reibungslos vonstatten ging, tritt ein kurioser Fehler auf, bei der die native iOS-Wetter-App auf dem iPhone zwar starten lässt, jedoch kurz danach abstürzt. Das eigentümliche an der Sache ist aber, dass diese Anwendung plötzlich auch auf dem iPad erscheint, obwohl sie lediglich für den kleinen Screen des iPhones entwickelt wurde. Den Jailbreakern ist der Fehler bekannt, iOS-Entwickler Musclenerd gab per Twitter bekannt, dass man bereits an dem Bug arbeite und in Kürze ein Update des Jailbreaks erscheine, das via Cydia installiert werden könne.

Seit iOS-Versionen 5 und iOS 6, die allerhand neue Features mit sich brachten und manche Jailbreak-Tweaks obsolet werden ließ, wundert es mich persönlich doch, dass die Nachfrage nach einem Jailbreak so groß ist. Auf der anderen Seite bringt ein Jailbreak allerhand Freiheiten bei der Gestaltung von iOS, das von seiner Nutzeroberfläche bekanntlich schon ein wenig in die Jahre gekommen ist. Wenn man einen Blick auf die Möglichkeiten wirft, die eine Befreiung aus dem goldenen Käfig mit sich bringen, ist es wiederum nachvollziehbar, dass viele sich für einen Jailbreak entscheiden. Ein weiterer Faktor, der nicht zu unterschätzen ist, ist der, dass aktuelle Jailbreak-Tools absolut massentauglich geworden sind. Im Unterschied zu den umständlichen und hochkomplizierten Jailbreak-Prozessen, die anfangs über 70 einzelne Schritte erforderte, hat man nun quasi „schlüsselfertige“ 1-Click-Tools, bei denen kaum etwas verkehrt gemacht werden kann.

Weiterführende Links:

Finde einen Job, den du liebst zum Thema iOS

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen