Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Startups

„Excel-Spreadsheets sind unsere größten Konkurrenten“: Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier

    „Excel-Spreadsheets sind unsere größten Konkurrenten“: Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Eventbrite)

Ein wichtiger Bestandteil unser Valley-Ambitionen ist es, bei interessanten Startups vorbeizuschauen. Unser US-Korrespondent Andreas Weck hat in diesem Sinne das Hauptquartier von Eventbrite besucht.

Der Online-Ticket-Service Eventbrite wurde vor knapp sieben Jahren von dem ehemaligen PayPal-Mann Kevin Hartz, seiner späteren Ehefrau Julia Hartz und dem Entwickler Renaud Visage in San Francisco aufgebaut – anfangs noch vollkommen bootstrapped, später mit Hilfe großer Investitionen unter anderem durch Sequoia Capital. Während Mitbewerber wie Eventim sich vor allem auf die Ticket-Verkäufe der ganz großen Hallen konzentrierten, hat das Team des Startups sich von Anfang an darauf verständigt, kleinen bis mittelgroßen Event-Veranstaltern unter die Arme zugreifen. Die Mission war klar: „To make events as easy to create, find, and attend as possible.“

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

Eventbrite wuchs seit dem Gründungsjahr rasant und manchen Ortes sogar komplett ohne Marketing. Denn Veranstaltern, die nicht unbedingt „Madonna“ oder „Kings of Leon“ auf die Bühne brachten, sind mit den teils hohen Provisionen anderer Plattform-Betreiber wenig auf ihre Kosten gekommen. Eventbrite stach mit seinen 2,5 Prozent am Ticketverkauf und einer Bearbeitungsgebühr von inzwischen 79 Cents heraus – das sprach sich herum. Noch bevor man sich beispielsweise auf den australischen Markt fokussierte, hat der schon 5 Prozent des Gesamtumsatzes ausgemacht.

„Spreadsheets sind unsere größten Konkurrenten.“

Vor Eventbrite haben die Veranstalter vor allem noch mit eigens kreierten Excel-Tabellen ihre Verkäufe und den Versand organisiert. „Noch heute arbeiten viele Büros so!“, lässt uns die Expansionsleiterin Elsita Meyer-Brandt bei einem Hausbesuch im kalifornischen Hauptquartier wissen. „Unsere größten Konkurrenten sind daher weniger Ticketing-Plattformen als vielmehr Spreadsheets.“  Zu den wichtigsten Firmenkunden – neben Kulturveranstaltern – zählen vor allem auch die Macher von Konferenzen. An der kalifornischen Westküste hat man das Potential in dem Bereich schnell erkannt und beispielsweise mit der TechCrunch Disrupt einen ersten Kooperationspartner gefunden. Die Zeichen stehen auf „Grün“ – Eventbrite ist derzeit eines der ganz heißen Startups in der Bay Area!

Eventbrite-CEO Kevin Hartz punktet mit wöchentlicher Q-&-A-Runde im Team

Was während unseres Besuches  vor allem auffällt: Die Stimmung ist ziemlich gut im Büro. Und das liegt offenbar nicht nur an den lichtdurchfluteten und weitläufigen Räumen. Etwas Abseits unserer Tour hatten wir auch Gelegenheit, mit ein paar Mitarbeitern am Schreibtisch und auf dem Flur zu sprechen. Dabei haben wir auch erfahren, dass der Draht zu den Gründern, die sich bei der Arbeit am Schreibtisch grundsätzlich unter das Team mischen, hervorragend ist. Kevin Hartz lädt beispielsweise jeden Freitag in das kleine Auditorium mit Blick auf Downtown ein, um Fragen der Mitarbeiter zu beantworten – und zwar ganz egal welche: Ob zur strategischen Ausrichtung oder anstehenden Entscheidungen, zu Presseberichten oder persönlicher Natur („Wie ist es eigentlich heute mit einem der einstigen Mitgründer verheiratet zu sein?“) spielt keine Rolle. Er will ein CEO zum Anfassen sein und schlechten Vibes durch Offenheit und Erreichbarkeit entgegentreten.

Natürlich haben wir auch einige Bilder mitgebracht, die euch einen Einblick in das Hauptquartier bieten. Wer sich zudem etwas mehr mit Eventbrite auseinandersetzen möchte, kann in dem Artikel „War for Talents im Silicon Valley: Wie Facebook, Eventbrite und Atlassian um Mitarbeiter buhlen“ nachlesen, mit welchen Benefits das Startup künftige Team-Mitglieder lockt. Nicht weniger spannend!

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

1 von 20

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

2 von 20

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

3 von 20

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

4 von 20

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

5 von 20

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

6 von 20

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

7 von 20

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

8 von 20

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

9 von 20

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

10 von 20

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

11 von 20

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

12 von 20

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

13 von 20

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

14 von 20

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

15 von 20

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

16 von 20

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

17 von 20

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

18 von 20

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

19 von 20

Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)
Zu Besuch im Eventbrite-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Andreas Weck)

20 von 20

t3n im Silicon Valley

Andreas WeckAndreas Weck hat 2014 für t3n aus San Francisco und dem Silicon Valley über neue Trends, spannende Tools und interessante Orte des Tech-Epizentrums berichtet. Sein Eindruck: Im Valley gibt es viele schlaue Köpfe und genauso viele bekloppte Geschäftsideen. / Twitter, Facebook.

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen