Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Evernote aktualisiert Penultimate: iPad-App für handschriftliche Notizen jetzt kostenlos

Penultimate ist die meistverkaufte iPad-App für handschriftliche Notizen und Skizzen. Mit dem neuesten Update hat Evernote die Funktionen erweitert, das Design überarbeitet und den Preis gesenkt. Penultimate ist ab sofort kostenlos im App Store erhältlich.

Evernote aktualisiert Penultimate: iPad-App für handschriftliche Notizen jetzt kostenlos

Evernote hat am gestrigen Donnerstag die vierte Version der beliebten iPad-App Penultimate veröffentlicht, die dem US-Unternehmen seit der Übernahme im Mai 2012 gehört. Die größte Neuerung des Updates betrifft jedoch weder Funktionen noch , sondern den Preis. Obwohl Penultimate laut Evernote-Chef Phil Libin eine „gesunde Einnahmequelle“ darstellt, hat man sich im Rahmen der produktübergreifenden Unternehmensstrategie dafür entschieden, die iPad-App ab sofort kostenlos anzubieten.

Penultimate 4: Bessere Suche, Usability und Evernote-Integration

Hinzukommen einige Neuerungen auf Produktseite, heißt es im Unternehmensblog: So ist Penultimate nach dem neuesten Update in der Lage, handschriftliche Notizen zu durchsuchen. Kleinere Design-Veränderungen sollen darüber hinaus die Benutzerfreundlichkeit steigern und die Darstellung auf dem Retina-Display verbessern. Durch eine stärkere Integration in , können Nutzer außerdem geräteübergreifend auf alle Notizen und Skizzen zugreifen. Diese werden automatisch in der Cloud gesichert und synchronisiert.

Ihr könnt Penultimate 4 für eurer im AppStore herunterladen.

Autor:
45 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
2 Antworten
  1. von Evernote funktioniert jetzt auch als To-… am 24.05.2013 (12:47Uhr)

    [...] Evernote aktualisiert Penultimate: iPad-App für handschriftliche Notizen jetzt kostenlos – t3n News [...]

  2. von rosa90 am 07.06.2013 (14:53Uhr)

    Hallo Lars!
    Ich habe deinen Artikel gelesen, der sehr interessantes ist. Ich bin eine große Benutzerin von Evernote. Und dank der kostenlosen Version von Penultimate habe ich diese App benutzt. Ich mag vor allem Penultimate um handschriftliche Notizen zu machen, die ich sehr praktisch finde. Aber ich brauche auch meine Notizen für ein berufliches Ziel zu organisieren. Dafür habe ich durch Evernote Beesy Applikation entdeckt. Und jetzt benutze ich nur diese. Beesy ist mehr als eine einfache Notizen-App, sondern auch eine Zeitverwaltung App. Ich kann einfach Protokolle und To-do Liste erstellen und Beesy ist auch auf Deutsch. Deswegen mag ich lieber Beesy als Penultime für diese doppelte Funktion.

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Evernote
Die 10 beliebtesten Artikel der Woche: iPhone 6, iOS 8, Chromecast in Deutschland und es gibt keine Work-Life-Balance mehr
Die 10 beliebtesten Artikel der Woche: iPhone 6, iOS 8, Chromecast in Deutschland und es gibt keine Work-Life-Balance mehr

Die Cebit ist vorbei – der nicht minder spannende Alltag kehrt ein: Auch diesen Samstag haben wir wieder die zehn beliebtesten Artikel der Woche für euch. Unter anderem mit dem hy!... » weiterlesen

Evernote funktioniert jetzt auch als To-Do-App
Evernote funktioniert jetzt auch als To-Do-App

Mit einem neuen Feature bohrt Evernote seinen Bookmarking- und Notizdienst kräftig auf: Mit Hilfe von Erinnerungen können Nutzer Evernote jetzt auch als To-Do-App verwenden. Erhältlich ist die... » weiterlesen

Evernote-Mitbegründer: Fünf Regeln für schnelles Wachstum und Erfolg
Evernote-Mitbegründer: Fünf Regeln für schnelles Wachstum und Erfolg

Kaum ein US-Startup ist seit seiner Gründung so stark gewachsen wie Evernote. Binnen sechs Jahren bringt es der Notizenverwalter auf eine beachtliche Nutzerzahl und blickt auf Kapitalspritzen von... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 35 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen